Kiel ist fit für die Badesaison: 5 schöne Freibäder in Kiel

Der Sommer hat begonnen und die Sonne scheint. Wer die Zeit im Wasser verbringen will, der muss in Kiel nicht lange suchen. Denn die Landeshauptstadt an der Förde bietet mit ihren Bädern, Badestellen und Badestegen wieder vielerorts die Möglichkeit in kühle Nass zu springen.

Schwimmbad, © Rainer Sturm / www.pixelio.de
Schwimmbad, © Rainer Sturm / www.pixelio.de
© Deagreez / iStock.com
© Deagreez / iStock.com

Dieser Werbeplatz ist für euch reserviert! Seid ganz vorne dabei und präsentiert euch unseren Lesern mit einem Bild, kurzen Text und Link zu eurer Website. Gleich anfragen unter: service@kiel-magazin.de

1. Badesteg Bellevue

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Landeshauptstadt Kiel (@kiel.de)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Maximal 180 Personen können sich gleichzeitig täglich (bei gutem Wetter) von 10.00 bis 18.00 Uhr abkühlen. Bei schlechtem Wetter bleibt der Steg geschlossen. Der Zugang zum 60 x 3 Meter großen Badesteg und der 1.000 Quadratmeter großen Badezone ist kostenlos. Die Wassertiefe beträgt 90 Zentimeter bis 6 Meter, eine Nichtschwimmerzone ist nicht vorhanden. Für Notfälle ist ein Erste-Hilfe-Zelt vorhanden, Sonnenliegen, Einzelumkleiden und sanitäre Einrichtungen an der Kiellinie bieten weiteren Komfort.

Seit dem 15. August 2022 ist der Badesteg geschlossen. Er wird nach der Saison zurückgebaut, sodass der Fähranleger ab September regulär von den Fördefähren angefahren werden kann. Das Baden ist dort außerhalb der Saison untersagt. Zudem wird im Bereich des Steges weiterhin an der neuen Spundwand gearbeitet.

Standort: Bellevue Kiel
Webseite: kiel.de/de/kultur_freizeit/baeder_straende

2. Badesteg Kiellinie

Schnelle Abkühlung an dem Badesteg vor dem Camp 24/7 ist gegeben. Der Badesteg ist täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Maximal zehn Personen dürfen sich gleichzeitig auf dem 20 Meter langen Badesteg aufhalten, in der 30 x 35 Meter großen Badezone sind 50 Personen erlaubt. Eine Nichtschwimmerzone ist nicht vorhanden. WC und Umkleiden sind vorhanden.

Standort: Kiellienie
Webseite: ahoi.kiel-sailing-city.de/badesteg-kielliniee

3. Sommerbad Katzheide

Sommerbad Katzheide, © Landeshauptstadt Kiel
Sommerbad Katzheide, © Landeshauptstadt Kiel

Nicht nur an den Badestegen kann geplantscht werden, auch die städtischen Freibäder versprechen eine Abkühlung. Das Sommerbad Katzheide hat geöffnet. Im beheizten Variobecken dürfen sich derzeit maximal 180 Personen aufhalten: acht Personen je 25-Meter-Schwimmbahn, 16 Personen je 50-Meter-Schwimmbahn und 100 Personen im Flachwasserbereich. 16.000 Quadratmeter Liegewiese laden zum fröhlichen Freibadaufenhalt ein. Öffentliche Parkplätze und eine Minigolfanlage sind vorhanden.

Standort: Von-der-Groeben-Straße
Webseite: kiel.de/de/kultur_freizeit/baeder_straende/sommerbad_katzheide

4. Seebad Düsternbrook

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Silke Wiegand (@silke.wiegand)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit dem Klick auf „Beitrag anzeigen“ akzeptieren Sie die Datenverarbeitung durch Instagram. Mehr Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung .

Im legendären Seebad Düsternbrook wird im Ostseewasser geplantscht. Gelegen zwischen dem Anleger Bellevue und der Wik ist der in weiß gehaltene Pfahlbau schon von weitem zu sehen. Geöffnet ist die Badeanstalt von Ostern bis Mitte Oktober und lädt zum Baden in erfrischendem, klaren Wasser und befreiender, salzhaltiger Luft ein. Das Meerwasserschwimmbad verfügt über eine 60-Meter-Bahn ein Sprungbrett sowie einen abgetrennten Nichtschwimmerbereich. Ein besonderes Highlight ist die Seebar. Bei einem kühlen Drink fühlt man sich wie im Urlaub. Weitere Infos gibt es hier.

Standort: Kiellinie 130
Webseite: kiel.de/de/kultur_freizeit/baeder_straende/seebad_duesternbrook

5. Eiderbad Hammer

Das Eiderbad liegt sehr idyllisch umgeben von der wunderschönen Natur direkt an der Eider und ist während der Badesaison täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Bad verfügt über ein 13 x 25 Meter großes Becken und eine 9.000 Quadratmeter große Liegewiese. Für die ganz Kleinen gibt es ein Plantschbecken.

Standort: Eiderbrook 59
Webseite: kiel.de/de/kultur_freizeit/baeder_straende/seebad_duesternbrook

Hinweise zu allen Badestellen: An allen Badestellen werden regelmäßige Tests zur Überprüfung der Badegewässerqualität durchgeführt.

Weitere Infos für Freunde von Spaß am Wasser

Foto: © Rainer Sturm / www.pixelio.de

Ortsinformationen

Badesteg Bellevue
Kiellinie
24105 Kiel

Weitere Ortsinformationen

Camp 24/7
Kiellinie
24105 Kiel
Sommerbad Katzheide
Von-der-Gröben-Straße
24143 Kiel
Seebad Düsternbrook
Hindenburgufer
24106 Kiel
Eiderbad Hammer
Eiderbrook
24113 Kiel
Weitere Empfehlungen