Nicht mehr aktuell!

Endspurt beim Stadtradeln Kiel

Kiel ist auch 2022 bei der Aktion "STADTRADELN" dabei. Der deutschlandweite Wettbewerb um die meisten Fahrrad-Kilometer pro Stadt, Gemeinde, Dorf und Landkreis findet in der Fördestadt für drei Wochen im September statt – vom 5. bis zum 25. September 2022.

Stadtradeln, © Klima Bündnis
Stadtradeln, © Klima Bündnis

Endspurt: Nur noch eine Woche STADTRADELN – Schafft Kiel eine Million Kilometer?

Am kommenden Sonntag (25. September 2022) ist um Mitternacht Schluss, dann endet Kiels diesjähriges STADTRADELN. Aktueller Stand (Montag, 19. September 2022): Gut über 570.000 Kilometer sind geschafft und rund 4.900 aktiv Radelnde machen mit. Das ist schon besser als im vergangenen Jahr, aber leider noch entfernt vom selbstgestellten Ziel. Angepeilt sind am Ende 1.000.000 Kilometer und 6.000 Aktive.

Laut Wettervorhersage soll es in dieser Woche in Kiel nicht regnen, stattdessen sind einige Sonnentage und Tagestemperaturen zwischen 15 und 17 Grad vorhergesagt. Beste Voraussetzungen also aufs Rad zu steigen, die Kilometer fürs STADTRADELN über die App zu tracken und vielleicht sogar noch einige Unentschlossene zum Mitmachen zu bewegen. Denn auch jetzt ist eine Teilnahme noch möglich, die bereits gefahrenen Kilometer werden dann einfach nachgetragen. Anmelden ist während der Aktionszeit vom 5. bis 25. September unter www.stadtradeln.de/kiel<http://www.stadtradeln.de/kiel> ganz einfach.

Wie steht es um die städtischen Nachbarn? Lübeck, das noch bis Freitag radelt, hat derzeit rund 410.000 Kilometer, Neumünster ist schon im Mai rund 180.000 Kilometer geradelt und im Kreis Pinneberg wurden in diesem Jahr 989.930 Kilometer geschafft.

Der Kreis Pinneberg ist damit Kiels Vorbild – schließlich will die Landeshauptstadt ihre ehrgeizigen Ziele erreichen. Dafür braucht es noch weitere Teilnehmer*innen. Neben einem Beitrag für das Klima und die eigene Gesundheit können dabei zudem Kiels Radwege erkundet werden.

Mitmachen können alle, die in Kiel leben, arbeiten, einem Verein angehören oder zur (Hoch-)Schule gehen. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten. Interessierte können einem bestehenden Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Die App zum Tracken der Kilometer gibt es im App-Store oder bei Google Play unter „STADTRADELN - Radeln für ein gutes Klima“. Sollten sich Fragen ergeben, werden diese gern von Luca Spiller unter (0431) 901-3707 und Eyke Bittner unter (0431) 901-4568 beantwortet.

Kiel macht wieder mit, seit 2015 zum achten Mal. Entsprechend hoch sind die Ziele: In diesem Jahr sollen die Eine-Million-Kilometer-Marke geknackt werden und mindestens 6.000 Radelnde mitfahren.

"Wer in Kiel zuhause ist, muss niemand erzählen, wie sinnvoll Fahrrad fahren für die Umwelt, für die Gesundheit und für das Lebensgefühl ist. Kieler wissen das. Ob Veloroute oder Fahrradstraße, ob Feldweg oder Fördepromenade – überall sind Kieler auf zwei Rädern unterwegs", sagt Oberbürgermeister Ulf Kämpfer.

"Beim STADTRADELN allerdings gibt es noch Luft nach oben. Wenn in diesem Jahr alle Radfahrer ihre Nachbarn, Freunde, Verwandte und das Team in der Firma ansprechen, schaffen wir es, eine Million Kilometer zu erfahren und 6.000 Radelnde zu motivieren."

13 Teams sind derzeit bereits für Kiel angemeldet, darunter die Stadtverwaltung, das Studentenwerk, die Feierabendradler aus Holtenau und die RLS-Citybiker. Am Wettbewerb vom 5. bis 25. September 2022 nimmt man am besten mit dem Rad auf so vielen täglichen Wegen wie möglich teil. Mitmachen können alle, die in Kiel wohnen, arbeiten, eine (Hoch-)Schule besuchen oder in einem Verein aktiv sind.

Anmelden ist ganz einfach: Unter www.stadtradeln.de/kiel kann man einem schon bestehenden Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Die App zum Tracken der Kilometer findet man im App-Store oder bei Google Play unter dem Titel "STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima".

"STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima" ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses, dem nach eigenen Angaben größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas, dem fast 2.000 Mitglieder in 25 Ländern Europas angehören (Kiel seit 2004).

Städte und Stadtteile, Regionen und Kommunen, Teams und Einzelpersonen treten beim Wettbewerb um die meisten geradelten Kilometer gegeneinander an. Dabei stehen Gesundheit, Fitness, Bewegung an frischer Luft, Teamgeist und ein prüfender Blick auf die Fahrradwege per App im Vordergrund. Nebenbei werden durch die vielen, die mitmachen, kampagnenweit tausende von Tonnen CO2 eingespart.

Aktionszeitraum sind immer drei zusammenhängende Wochen zwischen dem 1. Mai und 30. September. Derzeit sind knapp über 2.500 Kommunen vor allem in Deutschland und Luxemburg angemeldet. Der aktuelle Stand ist unter www.stadtradeln.de/ergebnisse zu finden.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Weitere Empfehlungen