14. Kieler Bootshafensommer

Vom 22. Juli bis zum 28. August 2022 findet der 14. Kieler Bootshafensommer statt und bietet auf der schwimmenden Bühne ein buntes Programm mit Musik, Poetry Slam, Thementagen und Kultur – kostenfrei und draußen!

Bootshafensommer, © Mona Taube
Bootshafensommer, © Mona Taube
Wann? 22. Juli bis 28. August 2022
Wo? schwimmende Bühne am Kieler Bootshafen
Eintritt: frei
Programm: unter kiel-sailing-city.de

Live-Musik vor maritimer Kulisse

An sechs Wochenenden können sich die Besucher im Herzen der Kieler Innenstadt immer freitags und samstags zwischen 15.00 und 22.00 Uhr sowie die letzten drei Sonntage im August von 10.00 bis 16.00 Uhr auf vielfältige Live-Musik sowie verschiedene Thementage freuen.

Künstler aus den verschiedensten Genres von Punk über Klassik bis Reggae liefern vor maritimer Kulisse für jeden Geschmack den Soundtrack zum Sommer. Die Veranstalter von Kiel-Marketing legen viel Wert auf ein breit gefächertes Musikangebot – und ermöglichen sowohl Kieler Newcomern als auch überregional bekannten Acts eine Bühne in einzigartiger Lage.

Die Gastropartner Dean&David, Cup&Cino, Forstbaumschule, Cafe Brunswik, Tante Louise und die Fischräucherei verwöhnen die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten und sommerlichen Kaltgetränken.

Neu in diesem Jahr: Am 14. und 28. August 2022 wird erstmalig der Sonntagsbrunch powered by Stadtwerke Kiel am Bootshafen veranstaltet. Auch das Kieler Entenrennen wird in diesem Jahr, am Sonntag, 21. August 2022, im Rahmen des Bootshafensommers, stattfinden.

Neben dem vielfältigen Bühnenprogramm wird es noch weitere Thementage geben, die den Besucher das sommerliche Kielgefühl vermitteln. Am 5. und 6. August 2022 werden 50 Jahre Olympia gefeiert. Die Gäste haben die Möglichkeit unter Anleitung sich im Schnuppersegeln zu probieren, auf den SUP's eine Runde um die Bühne zu drehen oder sich ein Flyboard umzuschnallen und über die Wasserfläche des Bootshafens zu fliegen.

3. Wochenende Kieler Bootshafensommer trifft 50 Jahre Olympia

Nach zwei erfolgreichen Wochenenden, die geprägt von Musik und guter Laune waren, widmet sich dieses Wochenende am Bootshafen einem besonderen Jubiläum. Vor genau 50 Jahren war Kiel Austragungsort der Olympischen Segelwettbewerbe. Zur Feier dieses Anlasses hat der Bootshafen einige thematisch passende Aktionen zu bieten.

Unter der Anleitung der Olympionikin Anastasiya Winkel gemeinsam mit ihrem Segelpartner und Ehemann Malte ist es möglich ein breites Wassersportangebot kostenlos auszuprobieren. Ob Segeln, Stand-Up-paddling oder eine Runde im aufblasbaren Ruderboot, es wird sportlich!

Wer neben dem sportlichen auch einen kompetitiven Anspruch hat, kann im 1 gegen 1 Modus auf dem SUP, ein Rennen im Bootshafen machen. Dem Schnellsten gebühren ewige Ehre und ein Freigetränk auf der Fläche. Badesachen oder Wechselkleidung wird empfohlen. Zusätzlich zu dem Programm am Bootshafen, gibt es im gesamten August verschiede Aktionen zu diesem einzigartigen Jubiläum. Weiter Informationen gibt es auf www.kiel.de/olympia.

Am Freitag, 5. August 2022, eröffnet der Singer-Songwriter Rainer Lebemann mit seinem dumpfen Humor und seinen tiefsinnigen Gedanken das Wochenende, bevor es mit der Newcomer Band Niemals aus Kiel weitergeht. Ihr Genre ist dem Indie zuzuordnen, wobei sie selbst ihre Musik als gefühlvoll und enthusiastisch beschreiben. Um 17.30 Uhr wird Daniel Puente, ein gebürtiger Chilene, mit seinen Klängen in die Musik Lateinamerikas entführen.

Den Abend läutet die Band Native Young mit Yannick Meyer und einer wechselnden Gruppe afrikanischer Talente ein. Sie begeistern ihr Publikum mit ihrem "Kasi-Pop", einem Wandteppich aus Kultur, Emotionen und Melodien. Der Start ins Wochenende wird mit der Headliner Band Skaramanga abgerundet, die um 20.45 Uhr auftritt. Die Band ist im Norden bestens bekannt und präsentiert seit über 15 Jahren handgemachten, tanzbaren Ska-Rock auf verschiedensten Bühnen. In Clubs, Stadtfesten und Rock-Festivals bringen sie die Massen zum Schwitzen.

Den Samstag, 6. August 2022, läutet die gefühlvolle und ruhige Singer-Songwriterin Jane Doe ein, bevor es um 16.15 Uhr mit dem Künstler Zeck weitergeht. Der junge Musiker aus München liefert Feel-Good-Vibes und wird als Singer-Songwriter bezeichnet.

Gegen 17.30 Uhr tritt der Freigeist Lisa Strat auf. Ihre Musik ist geprägt durch ihre dynamischen Gitarrensounds und experimentellen Perkussion-Klänge, die Genregrenzen hinter sich lässt und mit ihrem bunten Crossover Mix aus Indie, Folk und Elektronik fasziniert.

Am Abend gegen 19.00 Uhr bespielt die Soul-Pop Band Karmic die Bühne des Bootshafens. Die amerikanisch-österreichische Band, sorgt bei ihren Zuhörern für Begeisterung. Ihr erstes Album wurde im Jahr 2019 veröffentlicht und klingt laut Kritiker nach Kalifornien. Das dritte Bootshafenwochenende schließt Son Mieux. Die niederländische Band ist kein unbeschriebenes Blatt. Sie überzeugen durch mehr als 10 Millionen Streams und haben im vergangenen Jahr sogar einen Edison, den niederländischen Grammy, für ihr letztes Album verliehen bekommen.

Weitere Programmpunkte des Bootshafensommers

Weitere beliebte Programmpunkte, wie der Poetry Slam und die Ü60-Party (13. August 2022), die Liveübertragung der Sommeroper CARMEN (19. August 2022) und das 25-jährige Jubiläum der Rock & Pop Schule in Kiel (20. August 2022), sind ebenfalls dabei.

Das Benefizwochenende wird die Veranstaltungsreihe am 26. und 27. August 2022 traditionell abschließen. In diesem Jahr wird das Wochenende zu Gunsten der Hospiz-Initiative Kiel durchgeführt. Der Auftrag der Hospizbewegung ist es, das zu ermöglichen, was sich viele Menschen wünschen: würdig, selbstbestimmt und gut versorgt bis zuletzt zu leben. Die Besucher*innen verzichten bei der Rückgabe der Gläser auf das Pfand und spenden somit das Geld für die Hospiz-Initiative Kiel.

Quelle: kiel-sailing-city.de

Weitere Empfehlungen