5 Gründe für eine Firmen-Website

Was tun Sie, um sich zu informieren? Wahrscheinlich nutzen Sie das Internet und durchforsten Webseiten. Umso erstaunlicher ist es, dass es immer noch Firmen in Kiel gibt, die keinen eigenen Internetauftritt haben. 

Website erstellen lassen, © baranq/Fotolia
Website erstellen lassen, © baranq/Fotolia

Von den Kleinstunternehmen in Deutschland hatten im Jahr 2019 laut Statista nur 63 Prozent eine eigene Website. Im Vergleich dazu verfügten 97 Prozent der Unternehmen mit 250 oder mehr Mitarbeitern über einen Internetauftritt. Dabei gibt es fünf gute Gründe, warum sich eine Firma in Kiel eine Webseite erstellen lassen sollte. 

#1: Eine eigene Internetseite vervollständigt die Webpräsenz.

Zugegeben, manchen Firmen reicht es womöglich, wenn sie in den einschlägigen Verzeichnissen gefunden werden, z. B. in Das Telefonbuch, Das Örtliche und Gelbe Seiten. Ein Nutzer, der eine nahgelegene Autowerkstatt im Kieler Stadtteil Ravensberg sucht, braucht vielleicht nur die Telefonnummer und Adresse. Aber auf einer Internetseite kann er noch mehr Informationen finden: Wie sind die Öffnungszeiten? Welche besonderen Services und Leistungen bietet die Werkstatt an? Welchen Eindruck macht das Team? Im Zweifel entscheidet sich der Nutzer eher für die Werkstatt mit Homepage, weil ein Mensch nun mal gerne weiß, was ihn erwartet.

#2: Auf ihrer eigenen Homepage sind Unternehmen jederzeit erreichbar.

Telefon und Fax haben in der Geschäftswelt noch längst nicht ausgedient, aber irgendwann möchte auch der Inhaber des Kieler Frisiersalons in Damperhof seinen Feierabend genießen. Wie gut, dass er auf seiner Website nicht nur ein Kontaktformular hat, sondern auch die Möglichkeit für eine Online-Terminvereinbarung anbietet. So entgeht ihm keine Anfrage. Übrigens auch dann nicht, wenn er und seine MitarbeiterInnen sich gerade um Kunden kümmern.

#3: Eine eigene Website ist das Schaufenster im Internet.

Wer beispielsweise sein Haus in Kiel umbauen möchte, sucht vielleicht nach einem Architekten oder Bausachverständigen. Namen sind schnell im Branchenverzeichnis Gelbe Seiten gefunden, doch was sind die Schwerpunkte des Experten und gibt es Referenzen? Auf seiner Internetseite kann der Architekt Bilder von Umbauten in Russee, Wellsee oder anderen Stadtteilen zeigen. Das weckt Vertrauen und macht Lust auf mehr.

#4: Unternehmen werden von neuen Kunden gefunden.

Die Floristin in der Kieler Altstadt lebt von ihren Stammkunden und der Laufkundschaft. Wenn aber ein Unternehmen sein Geschäft abseits der Einkaufsbezirke hat, ist es darauf angewiesen, im Internet gefunden zu werden. Eine suchmaschinenoptimierte Firmenwebsite sorgt dafür, dass Nutzer über die Stadtteilgrenzen hinweg oder sogar deutschlandweit auf das Unternehmen aufmerksam werden.

#5: Eine Website dient als zusätzlicher Absatzkanal.

Der Online-Handel wächst. Mit einem Online-Shop, der sich oft ganz einfach in eine Website integrieren lässt, können auch lokale Kieler Händler über die Grenzen ihres Einzugsgebietes hinaus verkaufen. Außerdem ist ein Online-Shop 24 Stunden am Tag geöffnet. So verpasst der Juwelier in Hassee keine Verkaufschancen mehr. 

Fazit

Eigentlich gibt es keinen Grund, dass ein Unternehmen keine eigene Internetseite hat. Möglicherweise scheuen kleine Firmen, Selbstständige und Gewerbetreibende den Aufwand oder haben auch nicht das Know-how, sich um eine eigene Website zu kümmern. In diesem Fall sollten sie sich an eine Webdesign-Agentur wenden und sich eine professionelle Webseite erstellen lassen. Die Kosten richten sich nach Art und Umfang der Homepage. Die Ausgaben sollten sich in jedem Fall rechnen, weil sich ein Internetauftritt auf lange Sicht auszahlt. 

Weitere Empfehlungen