So geht die Altenheim-Suche heute - kiel-magazin.de

Anzeige

Beratung

So geht die Altenheim-Suche heute

Die passende Pflege im Internet finden© pflege.de

Wenn der Alltag für Senioren nicht mehr zu bewältigen ist, stellt sich die Frage: "Was tun"? Die Antwort kann leicht gefunden werden. Im Internet gibt es Portale, die einem die Suche nach alternativen Lösungen ermöglichen. Häufig jedoch beschränken sich diese Portale auf eine Adressangabe von Alten- und Pflegeheimen. Wenn man nicht ins Seniorenheim will, kann man nur wenige dieser Portale wirklich nutzen.

Eine Ausnahme stellt www.pflege.de dar. Dieses Service- und Beratungsportal hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Beitrag zur Bewältigung des demographischen Wandels zu leisten. Allein in Kiel lebten im Jahre 2012 über 21.000 Menschen älter als 60 Jahre in Singlehaushalten. Die altersbedingt eingeschränkte Bewegungsfreiheit stellt diese Senioren oft vor Herausforderungen im Alltag, die früher so leicht schienen. Pflege.de versucht für diese Problematik eine Lösung zu finden und bietet auch eine Suche nach Altenheimen. Das breite Spektrum an alternativen Angeboten ist aber die eigentliche Stärke dieses Portals.

Viele Alternativen mit ausführlicher Beratung

Auf pflege.de erhält man nicht nur Adressen und Kontaktdaten. Die Darstellung der Seite mit ausführlichen Beschreibungen der Einrichtungen bietet einen ersten Anhaltspunkt. Mit Hilfe der Postleitzahlensuche findet man auch das richtige Altenheim. Hier finden sich auch unabhängige Bewertungen, wie zum Beispiel die Gutachten des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung einen Platz, um die Einrichtungen besser einschätzen zu können.

Das Herzstück von pflege.de ist die Telefonberatung. Die gebührenfreie Telefonnummer 08 00/24 24 12 12 verbindet jeden Anrufer mit Beratern, die selbst im Pflegebereich tätig waren. Zusammen mit diesen kann man die optimale individuelle Lösung definieren. Hier liegt eine weitere Stärke von pflege.de. Die Seite beschränkt sich nicht nur auf die Angabe von Alten- oder Pflegeheimen. Alternativen werden aufgezeigt, wie man auch im hohen Alter noch zuhause wohnen kann. Auf pflege.de bekommt man Informationen zum barrierefreien Bauen, um seine Wohnung altersgerecht zu gestalten. Ambulante Pflegedienste oder andere Dienstleistungen für die Pflege daheim können auf Wunsch vermittelt werden. Wenn es aber doch ein Umzug sein muss, dann gibt es die Möglichkeiten des betreuten Wohnens oder eine Seniorenwohngemeinschaft.

13.12.2013

Anzeige
Anzeige
Anzeige