Flohmärkte in Kiel - kiel-magazin.de

Anzeige

Märkte

Flohmärkte in Kiel

Die Kieler Freiluft-Flohmarktsaison beginnt im April und dauert bis zum Oktober an. Dann ist sonntags Flohmarktzeit. Die beliebten Flohmärkte finden auf dem Rathausplatz, Fleethörn und Holstenplatz statt. Offizielle Marktzeit ist von 8.00 bis 16.00 Uhr. Die Standgebühr beträgt 5,- Euro je angefangenen Frontmeter Standfläche. Ausnahme: Am Bootshafen gilt das Prinzip "5 m aufbauen, nur 3 m bezahlen". Neuwaren, Lebensmittel, Pflanzen, lebende Tiere, Waffen, pornographische Werke und NS-Artikel dürfen nicht angeboten werden.

Mütter und Väter werden nach den besten Schnäppchen für ihre Kinder auf den städtischen Kinderflohmärkten für Baby- und Spielsachen fündig.

Die Marktflächen sind nach dem Flohmarkt abfallfrei zu hinterlassen. Platzmarkierungen für den Flohmarkt in der Innenstadt dürfen am Sonnabend davor um 22.00 Uhr angebracht werden. Die Markierungen dürfen nur mit weißer Tafelkreide und mindestens 1 m von Hauswänden entfernt auf dem Boden angebracht werden. Sie verfallen am Flohmarkttag um 5.00 Uhr, wobei der Aufbau um 4.00 Uhr beginnt. Die Markierungen sind bis 12.00 Uhr am Flohmarkttag von den Händlern zu entfernen, andernfalls wird auf deren Kosten eine Reinigungsfirma beauftragt.

Weitere Plätze für Flohmärkte sind

  • bei der Uni-Mensa
  • Citti-Markt, Arfrade 26
  • Dietrichsdorf, Bei der Fachhochschule
  • Plaza, Theodor-Heuß-Platz
  • Sky-Markt, Sörensenstraße
  • Sparkassen-Arena, Europaplatz 3
  • Kiel-Elmschenhagen, famila, Preetzer Straße
  • Kiel-Gaarden, Vinetaplatz
  • Kiel-Mettenhof, famila, Kurt-Schumacher-Platz 4
  • Kiel-Russee, Toom-Markt
  • Kiel-Wittland, Toom-Markt
  • Café Prinz Willy
  • Lesingbad
  • Die Räucherei
  • Hansa48

Veranstalter und Anmeldungen:

  • Bürger-und Ordnungsamt der Stadt Kiel, Gewerbeabteilung
    Telefon 04 31/9 01-25 87
  • C. Hochberg, Telefon 0 41 02/3 19 39

Alle Flohmärkte in Kiel finden Sie in unserem Terminkalender.

24.12.2008

Anzeige
Anzeige
Anzeige