Ein Tag in Kiel - kiel-magazin.de

Anzeige

Kiel erleben

Ein Tag in Kiel

Ein Tag in Kiel

Verbinden Sie einen Einkaufsbummel mit einer Reise durch die kulturellen Highlights der Landeshauptstadt Kiel und erleben Sie die "spröde Schönheit" der Förde von ihrer schönsten Seite: Schiffe, Wasser und Shopping!

Start der Tour ist der Kieler Hauptbahnhof: Hier befindet sich die Bahnhofsbrücke. Von dort aus starten im Stundentakt die Fördeschiffe nach Laboe. Wenige Meter entfernt liegt der Norwegenkai. Mit etwas Glück sehen Sie das große Kreuzfahrtschiff der Color-Line, die einzige Fährverbindung zwischen Deutschland und Norwegen! Gegenüber, auf der anderen Seite der Förde, entsteht zur Zeit ein neuer Stadtteil am Wasser: Die "Kai-City-Kiel". Aus dem ehemaligen Industriegelände wurde ein modernes Wohn- und Dienstleistungszentrum, das über eine Zugklappbrücke überquert werden kann.  Zentrum ist der Germaniahafen in Gaarden. Im Museumshafen finden alte Schiffe einen attraktiven Liegeplatz.


Die erste Shoppingadresse in Kiel ist das Einkaufszentrum Sophienhof mit der Passage Kleiner Herzog. Gegenüber des Hauptbahnhofs gelegen, findet der Besucher hier alles, was das Herz begehrt: Boutiquen, Schnickschnack, Musik, Restaurants und Cafés.

Sobald Sie das Einkaufszentrum durch den Holstentörn verlassen haben, erreichen Sie die Fußgängerzone "Holstenstraße". Gehen Sie einfach nur die Strasse entlang. Sie finden zahlreiche Cafés, Geschäfte und kleine Einkaufspassagen. Schließlich treffen Sie auf den Holstenplatz. Rechts von der Holstenstraße, im Neuen Rathaus an der Andreas-Gayk-Straße, befindet sich die Tourist-Information Kiel, die Ihnen gerne Fragen beantwortet und auch Stadtrundfahrten anbietet. Liebhaber der modernen Kunst kommen in der Stadtgalerie im Neuen Rathaus auf ihre Kosten. Links von der Holstenstraße befindet sich der Europaplatz mit der berühmten Sparkassen-Arena. Sie ist Heimspielort der Kieler THW-Handballer und Schauplatz für die wichtigen Musik-, Sport- und Unterhaltungs-Top-Acts aus der ganzen Welt.

Wieder zurück auf der Holstenstrasse, gelangen Sie zu dem nach Kiels Altbürgermeister benannten Platz, den Asmus Bremer Platz (Bremer-Amtszeit 1702-1720) . Hier befindet sich das Gebäude der Kieler Nachrichten, Kiels wichtigster Tageszeitung. Außerden gelangen Sie über einen Durchgang zum Opernhaus und zum Alten Rathaus. Der 67 Meter hohe Turm ist befahrbar.

Die nächste Kreuzung ist der Berliner Platz. Rechts davon liegt der Schwedenkai. Von hier aus starten täglich die Fähren der Stena-Linie ins schwedische Göteborg. Zudem befindet sich hier der über 100 Jahre alte Alte Bootshafen. Links vom Berliner Platz liegt der von Bäumen und Grünanlagen umgebene Kleine Kiel: Ein ehemaliger Fördearm, der jetzt beliebter Ort für Spaziergänger ist.

Der Alte Markt in der Kieler Altstadt bildet das Stadtzentrum. Dort angekommen, sollten Sie unbedingt eine Pause einlegen. Die schönen Cafés, Bars und Restaurants laden förmlich dazu ein! In der Schlossstrasse  befindet sich das im Zweiten Weltkrieg völlig zerbombte und 1961 neue aufgebaute Kieler Schloss mit der Landesbibliothek und der Historischen Landeshalle.

Zurück zum Alten Markt gelangen Sie am besten durch die schönste Straße der Altstadt, die Dänische Straße. Die Stadtgeschichte Kiels ist im ehemaligen Adelssitz aus dem 17. Jahrhundert, dem Stadtmuseum Warleberger Hof, zu besichtigen. Das 1240 errichtete Kieler Kloster in der Falckstraße ist auch nicht weit!

Beenden Sie Ihre Sightseeing-Tour in der St. Nikolaikirche, die einen Altar und ein Taufbecken aus dem Mittelalter beherbergt. Jetzt haben Sie sich ein kühles, frisch gezapftes Bier und ein zünftiges Mahl verdient: Am urigsten wird dies in der Kieler Brauerei am Alten Markt angeboten. Sollten Sie andere kulinarische Vorlieben haben, schauen Sie doch mal in unserem Restaurantführer rein.

Für Kiels Touristen haben wir diese Seite in fünf weitere Sprachen übersetzt:

Wer zwei oder drei Tage in Kiel bleiben möchte, sollte einmal auf unserer Seite "Kiel in zwei oder drei Tagen" vorbeischauen.

07.01.2016

Anzeige
Anzeige
Anzeige