Seebad Düsternbrook - kiel-magazin.de

Anzeige

Sport & Fun

Seebad Düsternbrook

Seebad Düsternbrook© epfennig/www.flickr.com Linzenz: CC-BY-SA-2.0

Das Seebad Düsternbrook direkt an der Kieler Förde verspricht ungetrübten Badespaß in sauberem Meerwasser. In den letzten Jahren erlebte das Seebad eine tolle Renaissance, der nicht zuletzt durch die Seebar zustande kam.

Geschichte des Seebades

Seit beinahe 80 Jahren gibt es die Naturbadeanstalt an der Hindenburgstraße in Kiel-Düsternbrook inzwischen. Sie wurde anlässlich der Olympischen Spiele 1936 erbaut, denn in der Kieler Förde fanden die Segelwettbewerbe statt. Nach dem Krieg wurden an dieser Stelle die "Deutschen Meisterschaften im Meeresschwimmen" ausgetragen. Danach verfiel die Seebadeanstalt immer mehr, bis Ende der 1960er-Jahre gar der Abbruch drohte. Danach wurde ein Teil abgerissen, ein Anderer erneuert, bis ein schwerer Sturm im Jahr 2002 dem Seebad mächtig zusetzte. Durch private Spenden wurde das Bad anschließend erneuert.

Ungetrübter Badespaß das ganze Jahr

Heute erstrahlt das Seebad Düsternbrook zwischen dem Anleger Bellevue und der Wik in neuem Glanz und der in weiß gehaltene Pfahlbau ist schon von weitem zu sehen. Geöffnet ist die Badeanstalt von Ostern bis Mitte Oktober und lädt zum Baden in erfrischendem, klaren Wasser und befreiender, salzhaltiger Luft ein. Dabei haben die Schwimmer die Schiffe und den weiten Horizont direkt vor Augen. Die Badeanstalt hat neben dem sauberen Wasser noch weitere Attraktionen für die Besucher zu bieten. So sind eine 60-Meter-Bahn und ein Sprungbrett vorhanden, für Nichtschwimmer ist ein separater Bereich angelegt. Auf dem Volleyballplatz kann zudem nach Herzenslust gepritscht und gebaggert werden. Während der Saison von Mitte Juni bis Mitte September ist das Bad von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Mit einer Clubmitgliedschaft im Seebad Düsternbrook kann sogar das ganze Jahr dem Badespaß gefrönt werden, unabhängig von Öffnungs- und Tageszeiten. Denn Clubmitglieder erhalten einen Schlüssel und haben damit jederzeit Zugang zum Badesteg.

Die Seebar – Ein beliebter Treffpunkt

Ein besonderes Highlight im Seebad Düsternbrook ist die Seebar. Dadurch wurde das Bad noch weiter aufgewertet worden. Schneeweiß erstrahlt die Bar mit ihrer großen Sonnenterrasse und bei strahlendem Sonnenschein, vielleicht bei einem kühlen Bierchen oder gekühltem Longdrink, fühlt man sich wie im Urlaub und ist dem Alltag ein Stück weit entrückt. Im Lauf der Saison wartet die Crew der Seebar mit einigen Überraschungen auf. Neben kulinarischen Specials, musikalischen Events und dem beliebten Frühstück am Sonntag lockt vor allem der After Work Club als beliebter Klassiker jeden Donnerstagabend die Gäste an.

Bildquelle: epfennig/www.flickr.com Linzenz: CC-BY-SA-2.0

01.08.2013

Ortsinformationen

Adresse

  • Seebad Düsternbrook
  • Hindenburgufer
  • 24106 Kiel
  • Telefon: 04 31/3 41 85
  • Telefax: 04 31/3 41 85

Öffnungszeiten

  • Mo: 10.00-19.00 Uhr
  • Di: 10.00-19.00 Uhr
  • Mi: 10.00-19.00 Uhr
  • Do: 10.00-19.00 Uhr
  • Fr: 10.00-19.00 Uhr
  • Sa: 10.00-19.00 Uhr
  • So: 10.00-19.00 Uhr
  • Nur während der Saison (15. Juni - 15. September) geöffnet.Es kann witterungsbedingt zu veränderten Öffnungszeiten (Info dazu direkt im Seebad: 0431-3 41 85) kommen. 

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige