Geocaching - kiel-magazin.de

Anzeige

Sport & Fun

Geocaching

"Geocaching" heißt eine Sportart, die immer mehr Gäste nach Schleswig-Holstein lockt. Für diese moderne Form der Schnitzeljagd verstecken Fans aus aller Welt kleine Schätze – "Caches" – in der Natur und veröffentlichen deren genaue Koordinaten im Internet unter www.geocaching.de. Wer auf die Suche gehen möchte, speichert diese Koordinaten in einem GPS-Gerät, das ihn satellitengesteuert zum Ziel bringen soll.

Manchmal sind unterwegs kleine Rätsel oder Rechenaufgaben zu lösen. Die Route führt immer durch schöne Landschaften, und die Natur wird geschont – schließlich stammten die ersten Geocacher aus der amerikanischen Umweltschutz-Bewegung.

Für einen kreativ verpackten und versteckten Cache, ausgefallene Touren oder besondere Caches reisen Eingefleischte auch quer über den Globus – zum Beispiel nach Friedrichstadt an der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Dort warten gleich mehrere spannende Caches darauf, gehoben zu werden, zum Beispiel "Donald", "Friedrich Störtebeker" oder "Operation Hinkelstein".

Die Anzahl der Geocacher unter den Gästen ist in Friedrichstadt bereits so groß, dass über eine eigene GPS-Stadtführung nachgedacht wird.

31.12.2008

Anzeige
Anzeige
Anzeige