Familienradtour zu Spielplätzen auf dem Ostufer - kiel-magazin.de

Anzeige

Ausflüge

Familienradtour zu Spielplätzen auf dem Ostufer

© Tiefbauamt Kiel© Tiefbauamt Kiel

Kiel ist eine Fahrradstadt, die auf vielen interessanten Touren erkundet werden kann. Das Tiefbauamt hat zusammen mit dem städtischen Kinder- und Jugendbüro einen weiteren Radtourenvorschlag ausgearbeitet und stellt ihn in einem Faltblatt vor: Eine Spielplatztour auf dem Kieler Ostufer für die ganze radelnde Familie führt an Spielplätzen und Freizeitmöglichkeiten vorbei.

Die gesamte Tour ist zwischen 10 und 14 km lang und führt über Gaarden, Ellerbeck und Wellingdorf bis zu den alten Schwentinebrücken. Auch die tollen Ausblicke auf das Fördepanorama entlang der Strecke bieten Gelegenheit für Zwischenstopps. Im Schwanenseepark und im Volkspark sind Schiebestrecken unvermeidlich, da Radfahren in diesen Parkanlagen nicht erwünscht ist.

Für entdeckungslustige Familien vom Westufer bietet sich als Start und Zielpunkt der Umsteiger am Hauptbahnhof an – vor allem für Familien, die (noch) keinen Fahrradanhänger beziehungsweise kein Kinderrad haben: Beides kann im Umsteiger ausgeliehen werden.

Nach der Maritimen Radtour (Route 1), der Tatort-Radtour (Route 2), den drei Radrallyes (Ostufer, Westufer, Rund um den Wellsee, Routen 3 bis 5) ist die Spielplatztour der sechste Tourenvorschlag des Tiefbauamts. "Radfahren macht Spaß, ist gesund, leise und klimaneutral. Wir wollen den Kielerinnen und Kielern Anregungen geben, ihre Stadt (neu) zu entdecken", sagt der städtische Radverkehrsbeauftragte Uwe Redecker.
 
Die Radtouren-Faltblätter liegen im Umsteiger und in der dortigen Radstation am Hauptbahnhof aus sowie bei der Tourist-Information im Neuen Rathaus. Alle Tourenvorschläge finden Sie auch unter www.kiel.de/touristik als Download.

12.06.2013

Anzeige
Anzeige
Anzeige