Kieler Woche - kiel-magazin.de

Anzeige

Kiel erleben

Kieler Woche

Kieler Woche

Die Kieler Woche, findet in jedem Jahr Ende Juni statt und dies bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Zum ersten Mal starteten im Juli des Jahres 1882 etwa 20 Segelyachten zu einer Regatta vor Düsternbrook am Westufer der Kieler Förde. Da diese Regatta auf Anhieb ein Erfolg wurde, wiederholte man sie im folgenden Jahr. Bereits nach wenigen Jahren fand der Segelwettbewerb schon eine ganze Woche lang statt, und ab 1894 nannte man das Ereignis in der Presse schließlich "Kieler Woche".  Auch Kaiser Wilhelm II. wurde regelmäßiger Gast, und heute gehört die Regatta zu den größten Segelsportereignissen weltweit. 

Dass heute jährlich um die 5.000 Segler, die aus mehr als 50 Nationen kommen, mit ca. 2.000 Booten die Wettbewerbe bestreiten, unterstreicht ebenso die – auch international – überragende Bedeutung der Kieler Woche wie die über 3 Mio. Besucher.  Die Kieler-Woche-Sieger werden in 16 Nationalen und Internationalen Bootsklassen sowie in den zehn Olympischen Klassen ermittelt. Zusätzlich treten auf der Seebahn die Yachten in den Klassen ORC International I-IV und in verschiedenen One Design-Klassen gegeneinander an.  

Die Bedeutung der Kieler Woche geht heute aber weit über die eines gewöhnlichen Sportereignisses hinaus, denn inzwischen kann man durchaus behaupten, dass sie Volksfestcharakter hat. Nicht nur im Bereich des Hafens, sondern auch in der Kieler Innenstadt, in der Fußgängerzone und am Rathaus sind überall Stände und Bühnen aufgebaut. Viele Bands und Künstler treten auf, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für Kinder werden regelmäßig besondere Veranstaltungen angeboten.

Ein besonderer Höhepunkt, sozusagen das "maritime Highlight", ist die seit 1998 immer am letzten Samstag der Kieler Woche stattfindende Windjammerparade. Im Jahr 2011 nahmen daran mehr als 100 traditionelle Segelschiffe teil, darunter so berühmte wie die Alexander von Humboldt, die Kruzenshtern und die Regina Maris. 100.000 Menschen bewunderten vom Land aus die prächtigen Schiffe, deren nostalgischem Charme sich wohl kaum jemand entziehen kann.

18.08.2011

Anzeige
Anzeige
Anzeige