Online-Stadtplan mit neuen Angeboten für Ältere und Kulturinteressierte - kiel-magazin.de

Anzeige

Daten & Fakten

Online-Stadtplan mit neuen Angeboten für Ältere und Kulturinteressierte

Neu im Online-Stadtplan unter www.kiel.de/stadtplan: Orange Icons für Angebote wie Beratungen für Senioren und Pflegeheime sowie lila Icons für Kultureinrichtungen wie Tanzschulen und Musikschulen.

Immer mehr zu bieten hat der Kieler Online-Stadtplan. In der stufenlos zoombaren Karte auf www.kiel.de/stadtplan können viele einzelne Flächen und Gebäude per Mausklick mit einem Icon (Symbolbild) kenntlich gemacht werden. Das Verzeichnis der 23 Bereiche, für die in über 100 Kategorien Icons vorliegen, reicht von Verkehrsthemen über Bauen, Bildung, Freizeit und Sport, Gesundheit, Kultur, Soziales, Umwelt und Behörden bis zu Wahlen. Dazugekommen sind jetzt neue Bereiche und Icons für ältere Menschen und für Kulturinteressierte. Außerdem kann ein Kartenausschnitt nun ganz schnell per E-Mail verschickt werden.

Die städtische Leitstelle "Älter werden" möchte Kieler Senioren helfen, so lange wie möglich im vertrauen Quartier zu leben – auch wenn sie Hilfe oder Pflege benötigen. Daher wurde eine sozialräumliche Infrastruktur- und Pflegebedarfsplanung erarbeitet. Dazu hat die Leitstelle auch die zahlreichen Angebote und Unterstützungsleistungen für diese Zielgruppe in den Stadtteilen und Ortsbeiratsbezirken zusammengestellt.

Jetzt sind diese Angebote und Leistungen in den Online-Stadtplan eingearbeitet worden: Am linken Rand des Plans kann unter "Karteninhalt" der Bereich "Soziales Kiel" mit einem Klick auf das Pluszeichen geöffnet werden. Dann gibt es 13 Themen, zu denen Icons im Plan angezeigt werden können. Wird eines dieser Themen angeklickt, erscheinen auch schon die entsprechenden Icons im Plan.

Schnell und unkompliziert finden ältere Menschen und deren Angehörige in ihrer Nähe beispielsweise Beratungsangebote, Treffs, besondere Wohnformen, ambulante Pflegedienste, Betreuungsangebote für Menschen mit Demenz oder Tagespflegeeinrichtungen. Beim Klick auf das Icon erscheinen Informationen und die Kontaktdaten der jeweiligen Einrichtung auf dem Bildschirm. Wer darüber hinaus mehr über die sozialräumliche Infrastruktur- und Pflegebedarfsplanung erfahren möchte, findet unter www.kiel.de/aelterwerden die Planung zum Herunterladen und viele weitere Informationen.
 
Interessant für ältere wie jüngere Kieler sind die neuen Icons zur Kultur im Online-Stadtplan. Sie zeigen die Musikschulen und Tanzschulen in Kiel, und unter dem Thema "Kulturelle Bildung" sind Einrichtungen wie der Offene Kanal Kiel, die Schule für Schauspiel oder das Centre Culturel Français zu finden.

Und wer bei der Suche nach diesem oder einem der vielen anderen Themenbereiche fündig geworden ist, kann einen Link zum Kartenausschnitt mitsamt der Icons per E-Mail versenden: Das für den Plan verantwortliche Amt für Bauordnung, Vermessung und Geoinformation hat dafür eine neue Schaltfläche in die Leiste über dem Kartenausschnitt eingebaut.


28.02.2014

Anzeige
Anzeige
Anzeige