Trotzdem ... Ein Manifest für Frieden

Wann: Freitag, 24. Mai 2024 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr und  weitere Termine

Wo: fund:us, Lübeck

Pressebild
© Pressebild

Trotzdem ... Ein Manifest für Frieden

Eine Ausstellung in den Räumen des fund:us e.V. / Moislinger Allee 42 / 23558 LübeckBilder, Skulpturen und Texte, zweier Lübecker Künstler:innen zum wichtigsten Gut der Menschheit : "Frieden"Gesamtdauer der Ausstellung vom 24.05.24 bis 04.08.24 Sonderveranstaltungen; Lesungen/Diskussionen / MusikAusführende Künstler:innen:Mesaoo Wrede , Malerei, TextePeter Grünig, Skulpturen, TexteFranziska Grünig-Volp: Kuratorin , TexteDer fund:us beschäftigte sich seit 2022, intensiv mit dem Thema Krieg!In der Ausstellung " AUS-RUFE- ZEICHEN", als unmittelbare Reaktion auf den Beginn des Krieges in der Ukraine, versuchten fünf Künstler:innen, die Folgen von Aggression, Zerstörung und Leid darzustellen, -dem Phänomen Krieg auf die Spur zu kommen. Sie beleuchteten damit genau diese Schattenseiten des Daseins: Krieg, Gewalt, Zerstörung, Hass und Repression. In der nun für Mai 2024 geplanten Ausstellung "TROTZDEM...ein Manifest für Frieden", werden wir die Position wechseln und uns mit den ephemeren Zuständen von Glück, Nähe und Frieden auseinandersetzen. Der Fokus liegt diesmal darin Kunstwerke zu zeigen, die genau diese Momente eines Zwischenzustands, diesem " Auf und Ab" der moralischen Werte aufgreifen, sich Einlassen auf etwas Ungewisses, Vielschichtiges. Durchaus im Bewusstsein der Ambivalenz dieser flüchtigen Momente. Eine Einladung auch an die Betrachter, die innere Abwehr fallen zu lassen und sich auf neue Blickwinkel ein zu lassen. Auf Arbeiten die geprägt sind von der Kraft des Positiven, der Hoffnung, der Macht des Humors, - der Toleranz und letztlich der Macht der Liebe.Sowohl die Malerei von Mesaoo Wrede, als auch die Skulpturen von Peter Grünig, befassen sich mit der, dem menschlichen Sein innewohnenden Ambivalenz zwischen " Gut und Böse". Dem Hell und Dunkel des Lebens.Bei beiden Künstler:innen überwiegt aber die Hoffnung und Zuversicht.Die Prioritäten liegen bei ihren Arbeiten  doch stets bei der Neugierde und der Zugewandheit, und vor allem bei der Bereitschaft einzugehen auf die vielen seltsamen Phänomene des  Lebens und der Lust diese  künstlerisch zu reflektieren.Flankiert wird die Ausstellung durch Sonderveranstaltungen mit Lesung und Diskussionen zu Themen wie: Das Gute im Menschen ...und wie schaffen wir es Frieden zu erhalten?Öffnungszeiten: Ausstellung "TROTZDEM....ein Manifest für Frieden"Vernissage, Fr. 24.05.24  19:00 Uhr  ( Lesung , Lyrik und Auszüge aus dem Buch : " Im Grunde gut" von Rutger Bregman )Sa. 25.05.24  ( offene Ateliers ) 12:00 - 18:00 UhrSo. 26.05.24   ( offene Ateliers) 12: 00 - 18:00UhrFr.  31.05.24  von 16:00 - 19:00 UhrSa. 01.06.24 von 16:00 - 19:00UhrFr. 21.06.24  von 16:00 - 19:00UhrSa. 22.06.24 von 16:00 - 19:00Uhr  Fr. 19.07.24 von 16:00 - 19:00UhrSa. 20.07.24 von 16:00 - 19:00Uhr   ( Sonderveranstaltung  Lesung und Diskussion zum Thema "Frieden und die Beschaffenheit des Menschen"  Gast : Pastorin Stefanie Schulten)Fr. 02.08.24 von 16:00 - 19:00UhrSa. 03.08.24 von 16:00 - 19:00UhrSo. 04.08.24  -   Finissage von 16:00 - 19:00 Uhr  ( Lesung mit Texten von Mascha Kaléko, Rose Ausländer, Nelly Sachs ,Thomas Brasch, Bertolt Brecht  etc.)Die Sonderveranstaltungen sind kostenlos - Spenden sind willkommen!KF: Eine Ausstellung in den Räumen des fund:us e.V. / Moislinger Allee 42 / 23558 LübeckBilder, Skulpturen und Texte, zweier Lübecker Künstler:innen zum wichtigsten Gut der Menschheit : "Frieden"Gesamtdauer der Ausstellung vom 24.05.24 bis 04.08.24 Ausführende Künstler:innen:Mesaoo Wrede , Malerei, TextePeter Grünig, Skulpturen, TexteFranziska Grünig-Volp: Kuratorin , TexteSowohl die Malerei von Mesaoo Wrede, als auch die Skulpturen von Peter Grünig, befassen sich mit der, dem menschlichen Sein innewohnenden Ambivalenz zwischen " Gut und Böse". Dem Hell und Dunkel des Lebens.Vernissage, Fr. 24.05.24  19:00 Uhr  ( Lesung , Lyrik und Auszüge aus dem Buch : " Im Grunde gut" von Rutger Bregman )Flankiert wird die Ausstellung durch diverse Sonderveranstaltungen mit Lesung und Diskussionen zu Themen wie: Das Gute im Menschen ...und wie schaffen wir es Frieden zu erhalten?Die Sonderveranstaltungen sind kostenlos - Spenden sind willkommen.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Freitag, 24. Mai 2024
19:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Samstag, 25. Mai 2024
12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag, 26. Mai 2024
12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag, 31. Mai 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 1. Juni 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag, 21. Juni 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 22. Juni 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag, 19. Juli 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 20. Juli 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag, 2. August 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag, 3. August 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag, 4. August 2024
16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ortsinformationen

fund:us
Moislinger Allee 42
23558 Lübeck