Ringvorlesung "Magic Mountain - Visiten der Gegenwart"

Wann: Mittwoch, 17. Juli 2024 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr und  weitere Termine

Wo: Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck, Lübeck

Pressebild
© Pressebild

Ringvorlesung "Magic Mountain - Visiten der Gegenwart"

"Der Blitz soll mich treffen, wenn ich lüge" - Thomas Mann und "seine Okkulten Erlebnisse": Ein Kapitel Parapsychologie-Geschichte Thomas Mann nahm im Winter 1922/23 an drei ,okkultistischen Séancen‘ mit dem Medium Willi Schneider (1903-1971) im eigens dafür eingerichteten Laboratorium des Münchner praktischen Arztes und Hypnotherapeuten Albert Freiherr von Schrenck-Notzing (1862-1929) teil, des Hauptvertreters des damals sogenannten ,Wissenschaftlichen Okkultismus‘, wo er faszinierter Zeuge mehrerer ,okkulter‘ Phänomene wie Materialisationen und Objektlevitationen (,Telekinese‘) wurde. Seine Eindrücke schilderte er in seinem Vortrag "Okkulte Erlebnisse" (1924), der bei seinen damaligen Zuhörern großen Anklang fand und im Abschnitt "Fragwürdigstes" von Kapitel 7 des Zauberberg literarisch verarbeitet wurde. Die Vorlesung bietet einen historisch informierten Einblick in das Kabinett des "Geisterbarons" (Manfred Dierks) Schrenck-Notzing samt der dort üblicherweise gezeigten Phänomene und ihrer Rituale im ,okkulten‘ Zwielicht, die bei Thomas Mann einen bleibenden Eindruck hinterlassen und ihn zu einer literarischen Reflexion über die Möglichkeiten einer "empirisch-experimentellen Metaphysik" herausgefordert haben. Vortrag: Dipl.-Psych. Eberhard Bauer (Freiburg i. Br.), Psychologe Im Rahmen der siebenteiligen Ringvorlesung "Magic Mountain - Visiten der Gegenwart" werden verschiedene Aspekte des Romans "Der Zauberberg" beleuchtet. Kooperationspartner: LH3 Der Eintritt ist frei.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 17. Juli 2024
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 14. August 2024
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Ortsinformationen

Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung Lübeck
Königstraße 42
23552 Lübeck