Lübsche (Ver-)Führung: Verschwundene Orte in Lübeck

Wann: Sonntag, 5. Mai 2024 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Wo: Treffpunkt: Holstentor Lübeck, Lübeck

Pressebild
© Pressebild

Lübsche (Ver-)Führung: Verschwundene Orte in Lübeck

Das besondere Thema am 1. Sonntag im MonatZahlreiche imposante, aber auch kleinere Bauten haben in der Lübecker Stadtgeschichte eine bedeutende Rolle gespielt. Viele von ihnen sind längst verschwunden und heute vergessen. Wissen Sie, wo sich die alte Dröge befand und dass es nicht nur 1 Holstentorgab? Dass dicht neben der Marienkirche jahrhundertelang eine weitere Kirche und auf dem Marktplatz einst ein 15 m hoher Brunnen stand? Dass Lübeck schon im 13. Jhdt. als 2. Stadt nördlich der Alpen über ein ausgeklügeltes Wasserleitungssystem verfügte und im 19. Jhdt. sogar einen eigenen Aussichtsturm, den "Chimborasso" besaß? Auf einer Entdeckungstour der anderen Art werden diese und weitere historische und in Vergessenheit geratene Baudenkmäler Lübecks anhand alter Fotos und Zeichnungen an ihren früheren Standorten wieder sichtbar werden. Treffpunkt: Unter dem HolstentorKosten: 13 pro Person, keine Ermäßigung

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 5. Mai 2024
12:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Ortsinformationen

Treffpunkt: Holstentor Lübeck
Holstentorplatz
23552 Lübeck