Was die "Kräuterhexe" noch wusste - Schätze der Natur am Wegesrand

Donnerstag, 15.09.2022 14:00 bis 17:00 verschiedene Spielstätten in Lübeck

Pressebild
Pressebild

Wildpflanzen wurden seit jeher von den Menschen gesammelt, sie waren Nahrung und Medizin zugleich. Die Wirkung der Pflanzen wurde durch den praktischen Gebrauch kennengelernt und die Erfahrung von Generation zu Generation weitergegeben.

Wildpflanzen wurden seit jeher von den Menschen gesammelt, sie waren Nahrung und Medizin zugleich. Die Wirkung der Pflanzen wurde durch den praktischen Gebrauch kennengelernt und die Erfahrung von Generation zu Generation weitergegeben. Durch die Verwendung blieb es nicht verborgen, welche Pflanzen auch zart und wohlschmeckend waren. Dieses wertvolle Wissen half damals die Gesundheit zu schützen, die tägliche Nahrung zu sichern und wurde damit zu einem unschätzbaren Teil unserer Kultur.
Heute werden diese Schätze der Natur wiederentdeckt. Selbst auf der Speisekarte von Spitzenrestaurants sind Wildpflanzen zu finden. Wir erkunden Bekanntes und Unbekanntes am Wegesrand und lernen manches "Unkraut" von einer neuen Seite kennen. Unterwegs machen wir eine Rast mit kleinen Überraschungen aus den Schätzen der Natur.
Die Strecke ist ca. 5 km lang und erfordert eine normale Wanderkondition. Den genauen Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung.

VHS Kursnr. 307-541
Wir bitten um feste Schuhe, dem Wetter angemessene Kleidung und ggf. ein Sitzkissen. Wer hat, kann auch ein Fernglas mitbringen.
Do, 15.09., 14:00-17:00
Annette Willemsen
Ulrike Westphal
Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.
15,50  , erm. 10,50

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 15.09.2022
14:00 bis 17:00 Uhr

Ortsinformationen

verschiedene Spielstätten in Lübeck
Markt
23552 Lübeck
Weitere Empfehlungen