Richie Beirach und Gregor Hübner

Sonntag, 25.07.2021 19:00 bis 21:00 ATLANTIC Grand Hotel Travemünde

Pressebild
Pressebild

Es besteht kein Zweifel daran, dass Richie Beirach zu den bedeutendsten Pianisten der Jazzgeschichte gehört als einer der Pioniere stiloffener, auf die Klassik zurückgreifender Improvisation, sowie als einer der energetischsten Tastenvirtuosen.

Von 1981 bis 1991 war er Gründungsmitglied von “Quest”, einem der wichtigsten Ensembles seiner Zeit, in dem auch seine langjährigen Wegbegleiter Billy Hart am Schlagzeug und George Mraz am Bass mitwirkten. 1996 stieg ein junger Geiger dazu, der zu seinem wohl wichtigsten Begleiter wurde: Gregor Huebner. Der Stuttgarter Gregor Hübner studierte klassische Violine in seiner Heimatstadt und in Wien, bevor er zu einem Klavier- und Kompositionsstudium an der Manhattan School of Music nach New York übersiedelte und den Jazz für sich entdeckte. Als einer der wenigen Deutschen schaffte er den Durchbruch in der heiß-umkämpften amerikanischen Szene.

Von der unersättlichen Neugier und Improvisationslust, die Beirach und Hübner verbinden, ihrer Liebe zur Rhythmik, aber auch zum Spiel mit klassischen Formen, legt die Reihe »Round about Bartok/Mompou/Monteverdi â ein beredtes Zeugnis ab. Das mitreißende Konzert ist Bestandsaufnahme und Querschnitt ihrer langjährigen Zusammenarbeit.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 25.07.2021
19:00 bis 21:00 Uhr

Ortsinformationen

ATLANTIC Grand Hotel Travemünde
Kaiserallee 2
23570 Travemünde
Weitere Empfehlungen