Plattdeutsche Krimi-Lesung aus "Grulich Fund" mit Jörg Rönnau

abgelaufen Donnerstag, 19.05.2022 19:00 bis 21:00 Stadtteilbücherei Gaarden

Pressebild
Pressebild
Die Heimatdichter Theodor Storm und Klaus Groth geraten im Sommer 1869 zufällig in die Geschehnisse zweier Morde, die an Edelprostituierten begangen wurden, und sie beginnen damit, den Behörden ins Handwerk zu pfuschen und eigene Ermittlungen anzustellen.
Zudem möchte Theodor Storm die sozialen und familiären Hintergründe der Frauen kennenlernen, um zu verstehen, warum sie in die Situation kamen, diesem Gewerbe nachzugehen.
Die beiden Dichter beginnen damit, die Familienangehörigen aufzusuchen. Dazu reisen sie mehrere Tage lang quer durch Schleswig-Holstein.
Anmeldung erbeten unter Tel.: 0431 736601 oder gaarden-liest@web.de.
Bitte beachten Sie die dann geltenden Corona-Regeln.

Als sie einen guten Freund der beiden Ermordeten ausfindig gemacht haben, reden Storm und Groth auch mit ihm. Während er ihnen mitteilen will, warum die Frauen wahrscheinlich getötet wurden, wird er vor ihren Augen aus dem Hinterhalt erschossen...
Wir dürfen gespannt sein, wie es weitergeht.

Preis:
Der Eintritt zur Lesung ist frei, über eine Spende freut sich der Förderverein Gaarden liest e.V.

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 19.05.2022
19:00 bis 21:00 Uhr

abgelaufen

Ortsinformationen

Stadtteilbücherei Gaarden
Elisabethstraße 64
24143 Kiel
Weitere Empfehlungen