PIET KLOCKE LIEST: - Viele Antworten können mit ihren Fragen nichts anfangen

Sonntag, 16.05.2021 metro-Kino im Schloßhof

Pressebild
Pressebild
Piet Klocke: Ein Alltagsphilosoph par excellenceWandergitarrist Piet Klocke wlancholisiert sich durch Raum und Tal und übermannt seine Gefühle durch strafende Blicke. Mit seiner geradezu unverkäuflichen Buchveröffentlichung Wlancholische Rhapsodie – die Notizen des Arzak untermauerte er die nach ihm benannte Verträumte Anarchie, eine zweifelhafte, sich rücksichtsloser Assoziation widmende Kunstform, die im letzten Jahr gipfelte in der Gründung seiner Stiftung „Waltraud fährt mit blosser Hand die Baumwipfel ab und verzweifelt gekonnt am heissen Herzen“. Piet Klocke, körperlich eine Valentin-Kopie, Bayrischer Kabarettpreisträger, nominiert für den Rolf-Hans-Müller-Preis der Filmmusik am Beispiel der Produktion Wer hat Angst vor Rot-Gelb-Blau (ZDF), Komödiant und Catherine-Frot-Fan gesteht mit Martin Walser: „Wir leben von Zustimmung“.In Die Spanischattacke der 11 Amöben liest, spricht und schweigt Piet Klocke über Dinge, die sich ihm fliehend anbieten. Worte kommen zögerlich, outen sich oft als hormonell-überschätzt. Bezüge sind seriös geplant, werden aber auch einbezogen. Der Versuch einer ordentlichen Lesung, unter Berücksichtigung seiner beiden letzten Buchveröffentlichungen, auf den der Meister selbst gespannt sein darf. Der Abend gestaltet sich frei nach Hugo Ball: "Blödsinn ist, wenn das Kind keinen Kopf hat. Blödsinn ist aller Jammer der Welt. Blödsinn ist die Enttäuschung der Seele, die Quintessenz der Melancholie. Blödsinn ist überhaupt ein Blödsinn!".

Preis: 26 €

powered by ADticket

Termine der Veranstaltung

Sonntag, 16.05.2021

Ortsinformationen

metro-Kino im Schloßhof
Holtenauer Straße 162
24105 Kiel
Weitere Empfehlungen