Museumsmomente mit Annette Klockmann

Samstag, 17.10.2020 15:00 bis 16:30 Kunsthalle St. Annen

Museumsquartier St. Annen
die Lübecker Museen

Was wäre wenn - Die Kunst des Manaf Halbouni

Aus Dresden kommt seine Mutter, der Vater ist in Syrien geboren. Er selbst verließ Damaskus 24-jährig als Kriegsdienstverweigerer und damit das Land, in dem sich der immer noch andauernde Bürgerkrieg abzeichnete.
Öffnet man die Website des Künstlers, so liest man Überschriften wie: What if… Nowhere is home… Now here is home… Sachse auf der Flucht … Entwurzelt… - Welch ein Spannungsfeld, in dem Kunst entsteht.
Zu seiner Installation vor der wieder erbauten Frauenkirche in Dresden sagt Halbouni: „Es soll eine kleine Symbolik entstehen und daran erinnern, dass die Frauenkirche nicht immer so intakt war … Ich wollte ein Gegenbild schaffen…“ - 19 Arbeiten zeigt
die Ausstellung „Ostwind“, in die Halbouni Werke aus der Sammlung der Kunsthalle einbezieht.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um eine verbindliche Voranmeldung an der Museumskasse unter der Tel.-Nr. 0451/122-4137.  Bitte denken Sie auch an die aktuelle Maskenpflicht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 17.10.2020
15:00 bis 16:30 Uhr

Ortsinformationen

Kunsthalle St. Annen
St.-Annen-Straße 15
23552 Lübeck
Weitere Empfehlungen