Im Licht des Südens - van Gogh - Cèzanne - Matisse

Mittwoch, 03.03.2021 19:00 bis 20:30 VHS Lübeck Falkenplatz

Pressebild
Pressebild

Das Licht Südfrankreichs spielt in der Entstehungsgeschichte der modernen Malerei eine wesentliche Rolle. Kunsthistorischer Vortrag von Dr. Ulrike Müller-Heckmann, Hamburg.

Das Licht Südfrankreichs spielt in der Entstehungsgeschichte der modernen Malerei eine wesentliche Rolle.
Während van Goghs Leben und Werk in Arles und St. Rémy in kürzester Zeit zu einem dramatischen Höhepunkt kulminierten, lebte der Einzelgänger Cézanne zurückgezogen in seinem Atelier in Aix-en-Provence. Für den jüngeren Henri Matisse wurden beide Meister gleichermaßen zum Vorbild, doch erst in Nizza und unter dem Licht der Côte dAzur erreicht er die großartige Freiheit und Intensität seiner Malerei.

Eintritt 7 / 4 DIG-Mitglieder, in Zusammenarbeit mit der VHS

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 03.03.2021
19:00 bis 20:30 Uhr

Ortsinformationen

VHS Lübeck Falkenplatz
Falkenplatz 10
23564 Lübeck
Weitere Empfehlungen