Günter-Harig-Preis 2021

Donnerstag, 14.10.2021 19:00 bis 20:30 St. Petri zu Lübeck

Pressebild
Pressebild

Der Preis für "zupackende Menschlichkeit" wird zum vierten Mal vergeben.

Im Sommer 2017 verstarb Pastor Günter Harig, Pastor an St. Petri von 1988 bis 2005, ein herausragender Denker und Gestalter der Zusammenhänge zwischen Kirche und Stadt. Ihm zum Gedenken haben sein Kollege und Nachfolger Dr. Bernd Schwarze und das St. Petri Kuratorium beschlossen, einen jährlich zu vergebenden Preis auszuloben. Ganz im Sinne des engagierten Theologen sollen Menschen geehrt werden, die sich eher unauffällig in zupackender Weise für ein menschliches Miteinander in unserer Stadt verdient gemacht haben. Preisträger im vergangenen Jahr war Meike Martensen für die Gründung und ihre ehrenamtliche Arbeit im Verein „Die Insel“, um emotional belasteten Kindern und Jugendlichen zu helfen, Krisen zu überwinden. Die vierte Verleihung des Günter-Harig-Preises findet in einer Feierstunde am Donnerstag, dem 14. Oktober in St. Petri statt. Im Rahmen dieses Festes wird auch die Preisskulptur weitergegeben, die der Lübecker Künstler Stephan Jäschke geschaffen hat. Der Name der diesjährigen Preisträgerin wird erst wenige Tage vor der Veranstaltung in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Anmeldungen unter info@st-petri-luebeck.de sind erbeten.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 14.10.2021
19:00 bis 20:30 Uhr

Ortsinformationen

St. Petri zu Lübeck
Petrikirchhof 1
23552 Lübeck
Weitere Empfehlungen