Entfremdung Vol. 2 mit Arturo Sayan

abgelaufen Mittwoch, 05.10.2022 Theater Die Komödianten

Pressebild
Pressebild
Die Tradition der Gattung des Monodramas wird durch eine fingierte Liveschaltung zwischen dem Protagonisten und einer Darstellerin dynamisch durchbrochen und neu interpretiert. In einer klassischen Bühnensituation eines Theaters finden sich die verschiedenen Repräsentationen digitaler Bildmedien in Form von Monitoren und Videoprojektionen. Der Künstler interagiert mit diesem Ensemble und jedes einzelne Abspielen trägt dabei eine diffizile Bedeutung. Der Akteur durchläuft dabei in Gestus und Habitus ein alternierendes Wechselspiel von theatralem Schauspiel mit immens energetischen Pathos und der schmucklosen Authentizität performativ agierender bildender Künstler. Die Fiktion der Rolle wird zuweilen abgestreift. Das Gesamtkonzept mündet in einer ineinanderfließenden, transmedialen Symbiose aus Medienkunst, Performance und darstellender Kunst, in der sich die einzelnen Elemente kontrastierend in ihrer Wirkungsmacht gegenseitig verstärken. Die Arbeit bewegt sich so innovativ auf einem Spannungsfeld zwischen vielschichtigen Konnotationen tradierter kultureller Muster einerseits und kognitiv und ästhetisch enorm reizvollen sowie herausfordernden Grenzgängen und Stilbrüchen andererseits.

Die Interaktion in verschiedenen medialen Plattformen verweist dabei reflektierend auf verschiedene Ebenen der zwischenmenschlichen Wahrnehmung und Kommunikation und mündet letztlich in der Fragestellung nach menschlicher Präsenz und Existenz. In der zeitgenössischen Lebenswelt erfolgt ein zunehmender Austausch realer, physischer Nähe durch virtuelle, vorgetäuschte Nähe. Der inadäquate Ersatz beraubt die Beziehungen der Menschen mitunter ihrer Intensität, Wärme und Lebendigkeit und hinterlässt bittere Leere. Der Mensch ertrinkt fast in einer Flut aus Reizen menschengemachter Signale und vereinsamt zugleich. Dieser Prozess lässt sich als spezifische Form der Entfremdung bezeichnen. Das Werk internalisiert so eine gesellschaftliche Lebensrealität von höchster Aktualität und fungiert als unerschrockenes „Tableau vivant“ unseres Zeitalters.

Preis: 25 €

powered by ADticket

Termine der Veranstaltung

Mittwoch, 05.10.2022

abgelaufen

Ortsinformationen

Theater Die Komödianten
Wilhelminenstraße 43
24103 Kiel
Weitere Empfehlungen