Das Lübeck-Musikfest: Forellenquintett - K 8

Donnerstag, 08.07.2021 19:00 bis 20:00 ATLANTIC Grand Hotel Travemünde

Pressebild
Pressebild

Franz Schubert:
Klavierquintett D 667 »Forellenquintett«
Adagio und Rondo concertante F-Dur D 487
für Klavierquartett

Im siebten Jahr in Folge ist der Geiger und leidenschaftliche Musikvermittler Daniel Hope wieder als Impulsgeber und Kurator für das Lübeck-Musikfest ein Wochenende lang zu Gast in der Hanse stadt. Einen thematischen Schwerpunkt bildet der Komponist Franz Schubert, und auch in diesem Jahr wird es wieder einige neue Spielorte zu entdecken geben. Diese zeichnen sich durch mehr Raum, aber nicht weniger Charme aus. »Ich möchte Franz Schubert auf eine Weise ehren, die seiner ganzen Vielfalt und seinem Charme gerecht wird«, und voller Vorfreude fügt Daniel Hope hinzu: »Gemeinsam mit meinen Freunden wollen wir das Lübeck-Musikfest in eine waschechte Schubertiade verwandeln.«
Im ersten Konzert des Lübeck-Musikfests widmet sich Daniel Hope gemeinsam mit Stéphane Logerot, Jacques Ammon und dem in der Klassikszene enthusiastisch gefeierten »Quatuor Arod« einem der beliebtesten Werke Franz Schuberts: dem »Forellenquintett«. Dieses Quintett für vier Streicher und Klavier trägt seinen maritimen Namen, weil in seinem letzten Satz das Thema des ebenfalls von Schubert vertonten Liedes »Die Forelle« erklingt.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Donnerstag, 08.07.2021
19:00 bis 20:00 Uhr

Ortsinformationen

ATLANTIC Grand Hotel Travemünde
Kaiserallee 2
23570 Travemünde
Weitere Empfehlungen