Ausstellungseröffnung Possehl-Preisträger 2022 Matt Mullican: "CHURCH"

Samstag, 08.10.2022 17:00 bis 18:00 St. Petri zu Lübeck

Pressebild
Pressebild

Alle drei Jahre wird der Possehl-Preis für Internationale Kunst vergeben - 2022 wird Matt Mullican (*1951) diese Auszeichnung verliehen. Die Jury mit Mitgliedern international bekannter Kunstinstitutionen würdigt damit das Lebenswerk ...

Alle drei Jahre wird der Possehl-Preis für Internationale Kunst vergeben - 2022 wird Matt Mullican (*1951) diese Auszeichnung verliehen. Die Jury mit Mitgliedern international bekannter Kunstinstitutionen würdigt damit das Lebenswerk des amerikanischen Künstlers, das bis heute maßgeblichen Einfluss auf jüngere Künstlergenerationen ausübt. Im Zusammenhang mit der Auszeichnung erhält Mullican die Möglichkeit, uns über den Zeitraum von sechs Monaten an verschiedenen Orten in Lübeck einen umfassenden Einblick in seine fünfzig Jahre Kunstschaffen zu geben.

Mit Matt Mullican wird einer der wegweisenden Vertreter der so genannten Pictures Generation geehrt, die ab Ende der 60er Jahre begann, den Einfluss massenmedialer Bilder in der alltäglichen Wahrnehmung zu untersuchen und sie somit als festen Bestandteil künstlerischer Auseinandersetzungen deklarierten. Der Künstler beschäftigt sich mit recht einfach klingenden, aber dennoch sehr komplexen existenziellen Fragen: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Er stellt Fragen nach dem Sinn des Lebens und der Ordnung der Welt und arbeitet seit Jahrzehnten an einer künstlerischen Systematisierung seiner Weltsicht, die er in medial vielfältigen und zum Teil raumgreifenden Installationen zu erfassen versucht. Sein Werk ist vielschichtig angelegt, es reicht von Malerei über verschiedene druckgrafische Techniken bis hin zu bildhauerischen Arbeiten und Performances; seine Ausstellungen interagieren stets mit den räumlichen Begebenheiten.

Bis 2019 war Mullican Professor für zeitbezogene Medien an der HfBK Hamburg, derzeit lebt und arbeitet er in Berlin und New York. Er hat mit seinem künstlerischen Schaffen wegweisende Richtungen eingeschlagen, die die Grenzen der Kunst hin zu anderen Disziplinen weiter öffnen. Vor allem versuche er, die Unterscheidung zwischen High & Low in den Künsten ad absurdum zu führen, da sie - seiner Ansicht nach - die Kreativität einschränke.

In der St. Petri-Kirche werden großformatige dreiteilige Leinwandarbeiten in vertikaler Form präsentiert. An diesem Ort ist das gesamte Formenvokabular Mullicans versammelt, jedoch ist es farblich auf schwarz und weiß reduziert.

Eröffnung der Ausstellung am Samstag, 8. Oktober 2022, 17 Uhr in St. Petri zu Lübeck. Weitere Informationen sind zeitnah zur Ausstellungseröffnung der Presse zu entnehmen oder auf www.st-petri-luebeck.de zu finden. Die Ausstellung ist dann von Sonntag, 9. Oktober, bis Sonntag, 6. November 2022, täglich von 11 bis 16 Uhr geöffnet, der Eintritt in St. Petri ist frei.

powered by Hamburg-Tourismus

Termine der Veranstaltung

Samstag, 08.10.2022
17:00 bis 18:00 Uhr

Ortsinformationen

St. Petri zu Lübeck
Petrikirchhof 1
23552 Lübeck
Weitere Empfehlungen