Agroforstwirtschaft - lokal und global!

abgelaufen Dienstag, 30.11.2021 15:00 bis 17:00 Tagungszentrum Martinshaus

Pressebild
Pressebild
Was sind Vor- und Nachteile von Agroforst als Anpassungsstrategie sich häu-
fender Extremwettereignisse in Deutschland und Tansania? Wie können wir ge-
meinsam agieren, um gewinnbringend und klimaschonend im Sinne der Agenda
2030 und den SDGs zu arbeiten? Welche Verfahren bestehen bereits und was
sind mögliche zukünftige Umsetzungsperspektiven in SH? Darüber haben sich
landwirtschaftliche Akteur*innen aus Tansania und SH in den letzten Monaten
ausgetauscht.
Die Ergebnisse des Austauschforums möchten wir präsentieren und diskutie-
ren. Als Gesprächspartner*innen haben wir Heinrich Terwitte (MELUND), Katrin
Metzner (Umwelt- und Agrarausschuss), Julia Günzel (Deutschen Fachverband
für Agroforstwirtschaft) und Jasper Metzger-Petersen (Bauernverband SH)
eingeladen. Die Veranstaltung wird von Matthias Stührwoldt moderiert. Wir
freuen uns, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet). Der Einlass ist nur mit
gültigem Nachweis & qualifizierter Mund-Nasen-Bedeckung möglich.
Für Verpflegung wird mit Kaffee und Kuchen gesorgt sein. Die Teilnehmer*in-
nenzahl ist begrenzt auf 30 Personen.

Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich unter lea.kleymann@bei-sh.org.

Termine der Veranstaltung

Dienstag, 30.11.2021
15:00 bis 17:00 Uhr

abgelaufen

Ortsinformationen

Tagungszentrum Martinshaus
Kanalufer 48
24768 Rendsburg
Weitere Empfehlungen