Wintermode für mollige Senioren – So gehen ältere Menschen stilvoll gekleidet durch den Winter

Mode für Senioren ist grau, langweilig und altbacken? Keineswegs! Natürlich können auch ältere Menschen auf modische Schnitte und auffällige Farben setzen und das Ganze mit höchstem Tragekomfort kombinieren.

Modisch gekleidete Seniorin, © OrnaW / pixabay.com
Modisch gekleidete Seniorin, © OrnaW / pixabay.com

Wer darf denn festlegen, dass Senioren sich nur trist und unauffällig kleiden dürfen? Schließlich verschwindet die Schönheit im Alter nicht, sondern verändert sich lediglich. Mit der passenden Mode können Senioren ihre Vorzüge unterstreichen und sich gleichzeitig in ihrer Kleidung wohlfühlen.

Mode für Senioren passt in keine Schublade

Es gibt keine Kleidung, die zu allen Senioren gleichermaßen passt. Wichtig ist, dass sie praktisch, alltagstauglich und bequem ist. Doch welche Akzente damit gesetzt werden sollen, da haben ältere Menschen oftmals ihre ganz eigenen Vorstellungen. Das heißt auch, jeder darf sich so kleiden, wie er möchte.

Warum sollte eine ältere Frau nicht flippig in Jeans und Turnschuhen daherkommen? Auch kürzere Röcke oder eine stylische Lederjacke sind nicht verboten, auch bei molligen Menschen nicht.

Ältere Menschen sollten sich nichts vormachen und sich erst recht nichts vorschreiben lassen. Natürlich darf sich jeder, egal, welches Alter, attraktiv fühlen. Denn wir alle wissen: Wer das im Inneren fühlt, strahlt es auch nach außen aus.

Der Anspruch verändert sich im Alter

Während man in jungen Jahren vielleicht die eine oder andere Unbequemlichkeit eher in Kauf genommen hat, möchte man es im Alter lieber bequem haben. Verbiegen, um gut auszusehen? Das haben die meisten dann hinter sich.

Die Kleidung soll stattdessen gut sitzen und über eine hochwertige Qualität verfügen. Eine angenehme Funktionalität verspricht zum Beispiel Folgendes:

  • weniger Knöpfe, mehr Reißverschlüsse,
  • Röcke und Hosen mit Gummizug und
  • mehr Stretch, statt feste Materialien.

Im Winter steigt das Bedürfnis nach Kleidung aus weichen und wärmenden Materialien. Hier eignen sich vor allem Wolle, Baumwolle, Fleece oder Polyester. Die passende Auswahl an Winterbekleidung gibt es bei Mia Moda.

Tipp: Eine Palazzo-Hose ist alterslos und sieht immer gut aus, sie kaschiert gut und ist so auch für mollige Senioren ideal. Dasselbe gilt für Cardigans oder eine Tunika.

Auf die richtigen Farben kommt es an

Farben, die ein ältliches Erscheinungsbild hervorrufen, sollten bewusst nicht verwendet werden. Lange wollte die Modeindustrie Senioren in unauffällige Farben, wie grau oder beige stecken.

Im Winter, wo es an Farben ohnehin mangelt, muss das nun wirklich nicht sein. Vor allem, wenn der Hauptteil der Kleidung trist und grau ist, macht das nicht nur ein paar Jahre älter. Schnöder Einheitslook war gestern. Stattdessen sollte Mut zur Farbe bewiesen werden. Für den Winter passen sehr gut: rot, lila, blau, dunkelgrün oder rosa.

Wer viel beige und grau im Kleiderschrank vorfindet, muss die Klamotten aber keineswegs entsorgen. Schon die Kombination mit ein paar farbenfrohen Stücken macht eine Menge aus. Ein toller Tipp ist es auch, die Farben in Gesichtsnähe zu tragen. Das heißt, statt bunte Hosen, lieber auf farbige Oberteile zurückzugreifen.

Gut sitzende Hosen sind ohnehin nicht leicht zu finden, da sollte man sich bei den Farben nicht noch mehr einschränken. Jeans in schwarz oder blau, braune und graue Hosen, sind also durchaus passend.

Die Oberteile sollten jedoch farbig sein. Hier wird am besten die Farbe gewählt, in der man sich wohlfühlt, statt jedem Modetrend hinterherzulaufen. So sollte die Nuance des Kleidungsstücks mit dem Unterton der Haut harmonieren. Schöne winterliche Kombinationen sind zum Beispiel:

  • Graue Jeans mit weinrotem Pullover,
  • Schwarze Hose mit rosa Bluse,
  • Beiger Rock mit dunkelgrünem Pullover oder
  • Graue Hosen mit schwarzem T-Shirt und lila Blazer.

Wir Menschen verändern uns im Alter, das heißt aber nicht, dass wir uns verstecken müssen. Im Gegenteil: Die Vorzüge werden betont und alles andere etwas kaschiert. Schnöder Einheitslook in grau und beige ist nicht mehr zeitgemäß.

Weitere Empfehlungen