Weihnachtsbäume werden abgeholt

Tannenbäume gehören in vielen Familien zum Weihnachtsfest dazu und verbreiten eine festliche Atmosphäre. Zu Beginn des neuen Jahres werden die hölzernen Nadelgewächse aber wieder vor die Tür gesetzt. Kieler können ihre ausgedienten Weihnachtsbäume auf Sammelplätzen im gesamten Stadtgebiet ablegen

Weihnachtsbaumsammlung, © Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK)
Weihnachtsbaumsammlung, © Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK)

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) holt die Bäume dort vom 7. Januar bis 5. Februar 2021 regelmäßig ab und bringt sie zur Kompostierungsanlage. Nach Weihnachten 2019 konnten so 191 Tonnen Nadelbäume zu Erdenprodukten verarbeitet werden.

Die Tannenbäume dürfen nur an den dafür vorgesehenen Sammelplätzen abgelegt werden. Es sind grundsätzlich dieselben Sammelplätze wie Anfang 2020. Das Entsorgen von Bäumen oder Tannenzweigen an anderen Orten im Stadtgebiet ist eine Ordnungswidrigkeit. Das Tannengrün darf keine Fußwege, Einfahrten oder Schulwege versperren. Transportmittel wie Plastiktüten müssen wieder mitgenommen werden. Weihnachtsschmuck und Kerzenreste haben an den abgelegten Bäumen ebenfalls nichts mehr zu suchen.

Die Sammlung endet mit der letzten Abholung am Freitag, 5. Februar 2021. Nach diesem Termin ist das Ablegen von Weihnachtsbäumen und Tannengrün nicht mehr zulässig.

Alternativ können Kieler ihr Weihnachtsgrün grundsätzlich während des Sammelzeitraums kostenlos im Wertstoff-Zentrum Kiel in der Clara-Immerwahr-Straße 6 oder auf dem Wertstoffhof in der Daimlerstraße 2 abgeben. Dies kann aber coronabedingt vorübergehend nicht möglich sein. So bleibt der Wertstoffhof im aktuellen Corona-Lockdown geschlossen und das Wertstoff-Zentrum darf nur nach Terminvereinbarung (unter Telefon 58540) angesteuert werden. 

Nach dem 5. Februar 2021 berechnet der ABK für die Annahme von Nadelbäumen die sonst übliche Gebühr. Auch dann gilt: erst abschmücken, dann abgeben.

Den nächsten Sammelplatz für ihren ausgedienten Weihnachtsbaum finden die Kieler auf der Internetseite des ABK unter www.abki.de oder telefonisch beim ABK-Kundenzentrum unter der Kieler Telefonnummer 58540 (während des aktuellen Corona-Lockdowns nur montags bis freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr).

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Weitere Empfehlungen