Theater Kiel unter Strom: E-Auto ersetzt Benziner

Ab sofort ergänzt ein VW e-up! die Fahrzeugflotte am Theater Kiel. Das Theater Kiel versucht in vielen Bereichen nachhaltiger zu werden. Die neueste Maßnahme im Rahmen der Nachhaltigkeitsziele ist ein neuer Dienstwagen, der voll elektrisch fährt.

Ab sofort ergänzt ein VW e-up! die Fahrzeugflotte am Theater Kiel, © Olaf Struck
Ab sofort ergänzt ein VW e-up! die Fahrzeugflotte am Theater Kiel, © Olaf Struck

Der VW e-up! mit 61 KW (83 PS) ersetzt ab sofort einen 16 Jahre alten FIAT 500. Der weiße Flitzer schafft im normalen Stadtverkehr circa 220 Kilometer Reichweite, was für die regelmäßigen Fahrten zu den über das gesamte Stadtgebiet verbreiteten Spiel- und Arbeitsstätten des Theaters (u. a. die Neue Salzhalle in Wellingdorf, das Lager in Wellsee, das MFG-5-Gelände sowie das Junge Theater im Werftpark in Gaarden/Ellerbek) absolut ausreichend ist.

Bei der Ankunft des neuen Wagens freute sich Roland Schneider, kaufmännischer Direktor des Theaters: "Nach umfangreichen Investitionen in LED-Scheinwerfer, wiederverwendbare Bühnenpodeste und der Aufnahme von Nachhaltigkeitskriterien bei Ausschreibungen ist das neue E-Auto ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zum grünen Theater."

Mit der Umsetzung von Maßnahmen zu mehr Nachhaltigkeit folgt das Theater Kiel auch den Nachhaltigkeitszielen seiner Trägerin, der Landeshauptstadt Kiel.

Quelle: Theater Kiel 

Ortsinformationen

Opernhaus
Rathausplatz 4
24103 Kiel
Weitere Empfehlungen