Buchtipp: Reinhard Peltes "Lieblingsplätze Zwischen Nord- und Ostsee"

Wer glaubt, nördlich von Hamburg gebe es nur plattes Land, stürmische See und tiefste Provinz, kann sich mit diesem Buch vom Gegenteil überzeugen. Nicht nur kulinarisch bietet die Region südlich von Skandinavien viele Höhepunkte, auch Landschaft und Kultur faszinieren mit nordischem Charme.

Lieblingsplaetze  "Zwischen Nord- und Ostsee", Buchcover
Lieblingsplaetze "Zwischen Nord- und Ostsee", Buchcover

Reinhard und Moritz Pelte haben mit Stift und Kamera ein persönliches Bild ihrer Heimat eingefangen - eine gelungene Melange aus kulturhistorischen Miniaturen, Erlebnisberichten und Kurzporträts von Land und Leuten, die bis über die Grenze zu den dänischen Nachbarn führen.

Reinhard Pelte ist Diplommeteorologe und Ozeanograf. Er hat die Welt durch zahlreiche Fahrten zur See kennengelernt, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder, ist Weinliebhaber und raucht hin und wieder eine gute Zigarre.

Pelte lebt mit Unterbrechungen seit 1964 in Schleswig-Holstein. Mit "Inselkoller" gab er 2009 sein Debüt als Krimiautor im Gmeiner-Verlag.

Moritz Pelte hat in Marburg Medienwissenschaft studiert und arbeitete im Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag in den Ressorts Kultur und Lokales. Dabei entdeckte er sein Interesse für die Fotografie. 

Lieblingsplätze im GMEINER-Verlag

  • erschienen am 12 Februar 2020
  • 192 Seiten, 14 x 21 cm, Paperback, 88 farbige Abbildungen
  • ISBN 978-3-8392-2635-3
  • Preis: Buch 17,- Euro / E-Book 12,99 Euro

Lieblingsplätze zwischen Nord- und Ostsee direkt bei Amazon bestellen.

Weitere Empfehlungen