Festprogramm zum 50. Jubiläum der olympischen Segelwettbewerbe

Anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Olympische Segelwettbewerbe in Kiel" feiert die Landeshauptstadt vom 6. August bis zum 8. September 2022 mit einem bunten Festprogramm, vielen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen sowie mit einem Rückblick auf das historische Ereignis.

Segelboot, @ Kerstin Riemer / pixabay.com
Segelboot, @ Kerstin Riemer / pixabay.com

1972 war Kiel Austragungsort der olympischen Segelwettbewerbe. Dies war ein herausragendes Ereignis der Kieler Stadtgeschichte – nicht nur aus sportlicher Sicht. Die Regatten im neu geschaffenen Olympiazentrum in Schilksee begründeten Kiels Ruf als "Weltstadt des Segelns", aber auch auf die städtebauliche Entwicklung Kiels haben die Wettbewerbe einen starken Einfluss genommen.

In diesem Jahr jährt sich die Austragung der Olympischen Spiele in München und Kiel zum 50. Mal. Dieses besondere Jubiläum soll in "Kiel.Sailing.City" in der Zeit vom 6. August bis zum 8. September 2022 mit einem bunten Festprogramm, vielen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen sowie mit einem Rückblick auf das historische Ereignis gefeiert werden.

Zu den kulturellen Höhepunkten gehören die Übertragung der Sommeroper Carmen auf den Freitreppen in Schilksee, der "Poetry Slam goes Olympia" mit Björn Högsdal, ein Umzug Kieler Sportvereine, ein Live-Hörspiel von DeichArt und die Premiere des "KIELympia"-Filmes. Bei einem Stadtteilfest wird in Schilksee gemeinsam gefeiert und auch der Tag des Sports findet während der Jubiläumsfeierlichkeiten statt.

Weitere Informationen zu dem kulturellen Programm der Jubiläumsfeierlichkeiten sowie den Höhepunkten der Festwochen sind unter www.kiel.de zu finden.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat

Weitere Empfehlungen