Förde-vhs: Buchungsstart für das neue Semester

Seit dem 20. Januar 2023 läuft die Anmeldephase für das Bildungsprogramm im Frühjahrssemester der Förde-Volkshochschule. Mit dabei sind u.a. erneut die allseits beliebten Foto- und Sprachkurse.

Die Sprache der Bilder, © Heidi Krautwald
Die Sprache der Bilder, © Heidi Krautwald

Die ersten Wochen des neuen Jahres sind vorüber und allmählich kehrt der Alltag zurück. Für alle Menschen, die sich für 2023 den Vorsatz gesetzt haben, Neues dazuzulernen, bietet das neue Programm der Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) vielfältige Möglichkeiten zur erfolgreichen Umsetzung.

Die Anmeldephase für das Frühjahrssemester hat am 20. Januar 2023 begonnen. Das vollständige Programm ist online unter www.foerde-vhs.de zugänglich.

Interessierte finden die Printausgabe des Programms im Laufe der Woche ab dem 23. Januar 2023 zudem in vielen Auslagestellen im gesamten Kieler Stadtgebiet, im Gustav-Radbruch-Haus der Förde-vhs (Muhliusstraße 29/31), im Rathaus (Fleethörn 9) und in den Büchereien und Buchhandlungen von Altenholz, Kronshagen, Schwentinental und Kiel.

Das Programm umfasst mehr als 700 Bildungsangebote aus den Kategorien Sprachen, Gesellschaft, Gesundheit, berufliche und kulturelle Bildung. Etwa 300 qualifizierte Dozent:innen teilen ihr Wissen und Können und begleiten die Teilnehmenden dabei, neue Erkenntnisse und Fertigkeiten zu erlangen. Neben vielen beliebten und bekannten Kursen gibt es im aktuellen Programm jede Menge Neues zu entdecken.

Einblicke in das neue Programm

Ein neuer entgeltfreier Vorbereitungskursus des Grundbildungszentrums unterstützt Menschen, die nach den Sommerferien 2023 mit dem Unterricht für den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss beginnen möchten.

Notwendige Grundkenntnisse in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik sowie Biologie, Erdkunde und Geschichte werden in diesem Kursus aufgefrischt. So gelingt der nächste Schritt auf dem Weg zum nachträglicher Erwerb von Schulabschlüssen viel leichter.

Neue Wege für die berufliche Weiterentwicklung eröffnen die Weiterbildung "Pädagogisch-psychologische Beratung" und eine zertifizierte Coaching-Ausbildung. Der Bedarf an qualifizierter und professioneller Beratung ist in vielen Bereichen wie Erziehung, Betreuung, Pflege oder Personalentwicklung gestiegen.

Die Kurse vermitteln psychologische und pädagogische Inhalte für die Beratungstätigkeit. So werden beispielsweise Gesprächstechniken und Methoden eingeübt und gefestigt.

Die Online-Vorträge aus der Reihe "vhs.wissen.live" mit namhaften Referent:innen laden zum Zuhören und Diskutieren ein.

Aktuelle Themen wie etwa die Fragen, wie mit den Wasserreserven auf der Erde umgegangen werden sollte, was für ethische Fragen die Digitalisierung aufwirft oder wie die Landwirtschaft der Zukunft aussieht, stehen dabei im Fokus. Präsenzvorträge zur Kunst- und Kulturgeschichte und philosophische Gesprächskreise runden das Angebot ab.

Im Verlauf des Semesters steigt die Menge an Kursen, die im Freien stattfinden. So können Interessierte mit dem Frühjahrsbeginn die Natur in und um Kiel bei Wanderungen und Aktionen entdecken und dabei nicht nur wertvolle Zeit in Gemeinschaft verbringen, sondern viel Neues dazu lernen.

Viele Kurse vermitteln außerdem praktische Tipps und Wissen für eine nachhaltigere Lebensart. Unter anderem können Interessierte Grundkenntnisse der Imkerei oder des biologischen Gärtnerns erwerben sowie Wertstoffhöfe und Upcycling-Workshops besuchen.

Auch das Gesundheitsprogramm der Förde-vhs unterstützt auf dem Weg zu einem gesünderen Leben. Entspannungstechniken und Übungen aus den Achtsamkeit- oder Yoga-Kursen haben positive Effekte auf die psychische und physiologische Gesundheit und können ganz einfach in den Alltag integriert werden.

Abgerundet werden die Gesundheitsangebote durch Vortragsveranstaltungen, bei denen Themen wie Ernährung im Alter gemeinsam besprochen werden

Arbeitnehmer:innen können ihren Anspruch auf Freistellung für Bildungsurlaube nutzen und zum Beispiel den Kompaktkurs "Sport und Aktivität für einen gesunden Lebensstil" besuchen.

Ob mit oder ohne Vorkenntnisse: Interessierte können mehr als 20 Fremdsprachen an der Förde-vhs erlernen. Die Kurse sind angepasst an das individuelle Lerntempo und für verschiedene Zwecke wie Beruf, Alltag oder Urlaub konzipiert.

Besonders die Bildungsurlaube – zum Beispiel in Englisch, Dänisch oder Italienisch - gehören zu den beliebtesten Kursen im Bereich Fremdsprachen. Eine zeitnahe Anmeldung ist daher empfehlenswert.

Kreativ in der vhs-Kunstschule

Die vhs-Kunstschule lädt zur kreativen und praktischen Arbeit – wie etwa bei den stark nachgefragten Keramikkursen – in den Werkstätten. In der vhs-Kunstschule gibt es außerdem digitale Angebote:

Interessierte können beispielsweise mit dem Tablet digital zeichnen lernen. Bei diesem neuen Angebot und weiteren Kursen können Teilnehmende sich ausprobieren und sich dabei von ihren verborgenen Talenten überraschen lassen.

Besondere Beliebtheit genießen auch die Fotokurse der vhs-Kunstschule. Mit der Geschichte der Fotografie befasst sich das neue Online-Angebot aus der Reihe "Die Sprache der Bilder – Geschichte der Fotografie".

In diesem Semester steht die Entwicklung der Fotografie zwischen 1980 und 2000 im Fokus. Gut zu wissen: Auch für kulturelle Bildung können sich Arbeitnehmer:innen freistellen lassen. Eine besondere Lernumgebung bieten zum Beispiel die Bildungsurlaube Fotografie für Anfänger und Fortgeschrittene, bei denen viele Lerneinheiten im Freien oder an Orten außerhalb Kiels stattfinden.

Weitere Informationen zum aktuellen Semester finden Interessierte auf der Website unter www.foerde-vhs.de. Das Team der Förde-vhs berät gern persönlich und ist unter Kieler Telefonnummer 901-5200 und per Mail unter info@foerde-vhs.de erreichbar.

Quelle: LH Kiel

Weitere Empfehlungen