KVG reduziert Verkehrsleistungen während der Sommerferien

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie muss die Kieler Verkehrsgesellschaft in den nächsten Monaten ihren Betrieb einschränken. Die meisten Angebote fahren jedoch weiterhin regelmäßig.

Frau im Bus, © Pexels/VHS
Frau im Bus, © Pexels/VHS

Die KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH muss in den kommenden Wochen aufgrund eines erhöhten Krankenstands das Fahrtenangebot einschränken. Auch bei der KVG gibt es aktuell eine sehr hohe Quote an Corona-Kranken.

Um den Fahrgästen trotz des hohen Krankenstandes ein verlässliches Angebot bereitzustellen, hat sich die KVG in Abstimmung mit dem Aufgabenträger Eigenbetrieb Beteiligungen der LH Kiel entschieden, dass die Buslinie 60S in den Sommerferien vom Mittwoch, 7. Juli bis einschließlich Freitag, 12. August 2022 nicht fahren wird.

Anders als bei kurzfristigem Ausfall einzelner Fahrten auf diversen Linien wird in allen Medien und an der Haltestelle nun gut vorab informiert werden können über den Fahrtenausfall bei der einen Linie.

Die KVG bittet alle Fahrgäste um Verständnis. Weitere Informationen gibt es auf der KVG-Homepage unter www.kvg-kiel.de.

Quelle: KVG Kieler Verkehrsgesellschaft mbH

Weitere Empfehlungen