Kostenloser Eintritt in Kiels Bäder

Mit der Kiel-Karte geht es für junge Kieler:innen jetzt kostenfrei in die städtischen Bäder und Schwimmhallen.

Hallenbäder in Kiel, © iStock / Bicho Raro
Hallenbäder in Kiel, © iStock / Bicho Raro

Die Kieler Ratsversammlung hat in ihrer Sitzung vom 15. Dezember 2022 beschlossen, dass Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, die im Besitz einer Kiel-Karte sind, von den Eintrittspreisen der stadteigenen Bäder befreit werden.

Diese Regelung wird nun umgesetzt und bezieht sich auf den Freizeittarif für 2,5 Stunden im Hörnbad sowie auf die Sporttarife für zwei Stunden beziehungsweise Einzelkarten für Kinder und Jugendliche in der aktuell noch geschlossenen Schwimmhalle Schilksee, im Freibad Katzheide und im Eiderbad Hammer. Die Kiel-Karten müssen im Original an den Kassen vorgezeigt werden.

Die Kiel-Karte ist Teil des Bildungspaketes und ermöglicht eine geförderte Beteiligung an diversen Vereins-, Kultur-, Freizeit und Nachhilfeangeboten. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche, wenn sie Leistungen nach dem SGB II, Sozialgeld, Wohngeld, Hilfe zum Lebensunterhalt, Kinderzuschlag, Grundsicherung oder Leistungen nach dem Asylbewerber-Leistungsgesetz erhalten.

Quelle: LH Kiel

Ortsinformationen

Kieler Hörnbad
Anni-Wadle-Weg 1
24143 Kiel

Weitere Ortsinformationen

Schwimmhalle Schilksee
Drachenbahn 18
24159 Kiel
Sommerbad Katzheide
Von-der-Gröben-Straße
24143 Kiel
Eiderbad Hammer
Eiderbrook
24113 Kiel
Weitere Empfehlungen