Auf historische Entdeckungstouren mit dem Stadtmuseum Kiel

Pünktlich zum Beginn der großen Ferien startet das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum mit drei neuen museumspädagogischen Outdoor-Angeboten in die Sommersaison: Ab dem 20. Juni 2021 haben Besucher die Möglichkeit, unter fachkundiger Leitung auf historische Entdeckungstouren zu gehen und dabei viel Wissenswertes über die Geschichte Kiels zu erfahren. 

Stadtmuseum Warleberger Hof, © LH Kiel, Bodo Quante
Stadtmuseum Warleberger Hof, © LH Kiel, Bodo Quante

Neben dem klassischen Altstadtrundgang, der jeweils sonntags um 11.30 Uhr am Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Straße 19, beginnt, können Interessierte auch auf den Spuren der Kieler Matrosen von 1918 wandeln. Stationen wie der Schlosspark-Pavillon, die ehemalige Kaserne in der Feldstraße, das Gewerkschaftshaus und das Revolutionsdenkmal zeigen die Landeshauptstadt von ihrer "revolutionären" Seite. Die Stadtführung zum Thema Matrosenaufstand startet jeweils sonntags um 15.30 Uhr am Stadtmuseum Warleberger Hof.

Auf dem dritten kulturgeschichtlichen Rundgang durch die Stadt können die Teilnehmer am Sonnabend, 3. Juli 2021, ab 14.00 Uhr Zeugnisse jüdischen Lebens in Kiel entdecken. Die Suche nach diesen Spuren beginnt am Mahnmal der Synagoge, Goethestraße 13. Dabei werden sowohl Geschichte, Riten und Bräuche des Judentums thematisiert als auch die Vergangenheit und Gegenwart jüdischen Lebens in Kiel. 

Die Rundgänge sind kostenfrei und dauern jeweils 90 Minuten. Um eine Anmeldung unter der Kieler Telefonnummer 901-3425 wird gebeten. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos. Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Eine Registrierung über die Luca-App oder im Papierformat ist erforderlich.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Ortsinformationen

Kieler Stadtmuseum Warleberger Hof
Dänische Straße 19
24103 Kiel
Weitere Empfehlungen