Preview in Kiel: NDR zeigt Doku-Fiktion über Deutschlands längsten Streik

Am Donnerstag, 25. April 2024, zeigt der NDR in einer Preview im Metro Kino in Kiel den Doku-Spielfilm "Die Mutigen 56 – Deutschlands längster Streik" und wir verlosen 4 x 2 Gästelistenplätze an euch!

Die Streikenden, © NDR
Die Streikenden, © NDR

Es war ein einzigartiger Streik, der die Arbeitsbedingungen in Deutschland nachhaltig veränderte: In ganz Schleswig-Holstein legten im Jahr 1956 insgesamt 34.000 Metallarbeiter in den Werften und Fabriken ihre Arbeit nieder, um eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall zu erkämpfen.

Der Film "Die Mutigen 56 – Deutschlands längster Streik" erzählt in einer Mischung aus Dokumentation und Fiktion die Geschichte dieses Arbeitskampfes. Der NDR lädt am Donnerstag, 25. April 2024, zu einer Kino-Preview des Films ins Kieler Metro Kino ein.

Am Preview-Abend anwesend ist u.a. die Berliner Regisseurin Sabine Bernardi, die zuvor bereits Filme wie "Ku‘damm 63" und "Club der roten Bänder" inszenierte. Gemeinsam mit dem Hamburger Dokumentarfilmer und Historiker Ingo Helm, der ebenfalls an der Preview teilnimmt, führte sie auch bei dieser Doku-Fiktion Regie. Weiterhin am Preview-Abend vor Ort werden die Schauspielerinnen und Schauspieler David Bredin, Max Herbrechter, Ronald Kukulies, Maju Margrit Sartorius und David C. Bunners sein.

Neben Archivaufnahmen und Interviews mit Zeitzeugen, zu denen auch der ehemalige schleswig-holsteinische Ministerpräsident Björn Engholm gehört, der den Streik als damals 17-Jähriger verfolgte und durch ihn politisiert wurde, erzählt der Film die Ereignisse aus Sicht einer fiktiven Kieler Arbeiterfamilie: Anna Schimrigk (Emma) und David Bredin (Alfred) verkörpern ein Ehepaar, das die damaligen Herausforderungen in all ihrer Härte erlebbar macht.

Die Arbeitgeberseite des damals boomenden Schiffsbaus wird u.a. von Max Herbrechter (Werftboss A. Westphal) und Peter Lohmeyer (Josef Schiml) dargestellt. Peter Sikorski (Julius Bredenbeck), David C. Bunners (Herbert Sührig) und Ronald Kukulies (Hein Wadle) spielen bis heute bekannte Gewerkschafter, die den Streik, der als der härteste und längste Deutschlands gilt, orchestriert und zum Erfolg geführt haben.

Ab Sonntag, 28. April 2024, steht "Die Mutigen 56 – Deutschlands längster Streik" in der ARD-Mediathek. Das Erste zeigt die Doku-Fiktion am Mittwoch, 1. Mai, 2024 ab 21.45 Uhr.

Tickets für die Vorstellung sind nicht im freien Verkauf erhältlich und werden ausschließlich verlost und bei uns habt ihr die Möglichkeit zu gewinnen!

Die Mutigen 56 Keyvisual, © NDR
Die Mutigen 56 Keyvisual, © NDR

Gewinnspiel

Wir verlosen 4 x 2 Gästelistenplätze für die Kino-Preview von "Die Mutigen 56 – Deutschlands längster Streik"!

Wer gewinnen möchte, schickt uns bitte bis Donnerstag, 11. April 2024,
eine E-Mail mit dem Betreff "Die Mutigen 56" an:
 gewinnspiel@kiel-magazin.de

Teilnahme ab 18 Jahren. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre vollständige Adresse anzugeben (Datenschutzerklärung). Mitarbeiter der Dumrath & Fassnacht Firmengruppe sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mehrfacheinsendungen und automatisierte Teilnahmen werden gelöscht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Ortsinformationen

metro-Kino im Schloßhof
Holtenauer Straße 162-170
24105 Kiel
Weitere Empfehlungen