Ausschreibung des internationalen Frauen-MINT-Awards 2021 läuft

Das MINT-Feld wird zwar stetig durch wertvolle, weibliche Arbeitskräfte bereichert und die Statistiken fallen hinsichtlich Gleichberechtigung und Geschlechterverteilung immer positiver aus, aber dennoch handelt es sich bei Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik noch immer um Männerdomänen. 

Mint Award, Plakat
Mint Award, Plakat

Zu Ehren aller MINT-Studentinnen schreiben das Verlagshaus audimax MEDIEN und die Deutsche Telekom AG den Frauen-MINT-Award aus, um noch mehr junge Frauen für ein MINT-Studium zu begeistern, herausragende MINT-Studienleistungen zu prämieren und weiblichen MINT-Talenten beim Finden ihres Platzes im MINT-Universum zu unterstützen.

Die erstplatzierte MINT-Studentin erhält für ihre herausragende Abschlussarbeit ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Die Themen können folgende Bereiche betreffen:

Cloud, Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Cyber Security oder Netze der Zukunft

Außerdem wird die Verfasserin der jeweils besten Abschlussarbeit aus jedem der fünf oben genannten Wachstumsfelder mit je 500 Euro für ihre außerordentlichen Leistungen belohnt. 

Alle Mathematik-, Naturwissenschafts-, Ingenieurwesens- oder Informatik-Studentinnen können ihre Abschlussarbeiten bis 14. März 2021 über die Online-Challenge-Plattform der Deutschen Telekom AG einreichen und teilnehmen. Weitere Infos rund um die Auszeichnung gibt es unter www.frauen-mint-award.de

Hochschulen und interessierte Institutionen können bei Sabrina Messer von audimax MEDIEN kostenlose Print-Plakate sowie Bilder und Texte für Social-Media-Aktivitäten anfordern, um ihre Studentinnen gezielt auf den Wettbewerb hinweisen zu können.

Anfragen bitte per Mail an messer@audimax.de.

Quelle: audimax MEDIEN GmbH

Weitere Empfehlungen