Deutsche Streicherphilharmonie in Kiel

Streichertalente im Alter von 11 bis 20 Jahren vereinigen sich in der "Deutschen Streicherphilharmonie", dem jüngsten Bundesauswahlorchester. Dieses tourt mit dem Dirigenten Wolfgang Hentrich seit Januar – einschließlich einer Zwangspause – durch alle 16 Bundesländer. Auch in Kiel gibt das Eliteensemble eine Klangprobe: am Donnerstag, 1. Oktober 2020, um 19.00 Uhr im Konzertsaal des Kieler Schlosses.

Deutsche Streicherphilharmonie mit Chefdirigent Wolfgang Hentrich, © VdM / Heiderich
Deutsche Streicherphilharmonie mit Chefdirigent Wolfgang Hentrich, © VdM / Heiderich
Wann? Donnerstag, 1. Oktober 2020, 19.00 Uhr
Wo? Kieler Schloss
Eintirtt: 25,- Euro, ermäßigt 19,- Euro, Schüler und Studenten 5,- Euro
Tickets: Hier direkt Karten bestellen

Mit dabei: der hochkarätige Solist Alexej Gerassimez für das Konzert für Marimbaphon und Streichorchester des Brasilianers Ney Rosauro. Außerdem erklingt neben Werken von Beethoven und Schostakowitsch die Auftragskomposition von Dietrich Zöllner, die dem Orchester für diese Tournee eigens "auf den Leib" komponiert wurde: "Poco Insanimus", frei übersetzt "ein bisschen verrückt", lässt die jungen Streicher mit überraschenden Klangeffekten auftrumpfen.

1973 wurde die "Deutsche Streicherphilharmonie" als Rundfunk-Musikschulorchester der DDR gegründet und seit 1991 ist sie unter dem Dach des Verbands deutscher Musikschulen.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Ortsinformationen

Kieler Schloss
Dänische Straße 44
24103 Kiel
Weitere Empfehlungen