Cityscreens sollen Kieler informieren

Aufmerksame Spaziergänger konnten schon an verschiedenen Orten in Kiel sieben neue LCD-Bildschirme – sogenannte Cityscreens – entdecken, die dort in den vergangenen Wochen von der Ströer Deutsche Städte Medien GmbH montiert wurden. Die Aufstellung der Cityscreens erfolgte in enger Abstimmung mit der Landeshauptstadt. 

CityScreen Kiel, © Stöer-Deutsche Städte Medien GmbH
CityScreen Kiel, © Stöer-Deutsche Städte Medien GmbH

Am Freitag, 28. Mai 2021, hat eine Test- und Kalibrierungsphase begonnen, in der die Cityscreens auf die Lichtverhältnisse an dem jeweiligen Standort eingestellt werden. Ab Anfang Juni sollen dann fünf 75 Zoll großen Bildschirme in der Innenstadt und zwei weitere in der Holtenauer Straße die Kieler mit aktuellen Informationen versorgen. Die einzelnen Meldungen sind in der Zeit von 6.00 bis 22.00 Uhr für jeweils zehn Sekunden zu sehen und wiederholen sich in einer 180-sekündigen Programmschleife. 

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer begrüßt die Erweiterung des neuen digitalen Stadtinformationsnetzwerks: "Die Bildschirme bieten uns die Möglichkeit, die Kieler*innen an vielen Orten schnell mit aktuellen und lokalen Informationen zu versorgen – das ist in einer immer digitalen werdenden Welt besonders wichtig. Dass auch unsere Kampagne 'Kieler Engagement zeigt Gesicht' auf den neuen Cityscreens zu sehen sein wird, freut mich persönlich sehr."

"Ich freue mich, dass wir in Zusammenarbeit mit der Stadt die Digitalisierung im öffentlichen Raum weiter vorantreiben. Als langjähriger Partner der Städte tragen wir mit unseren digitalen Werbeträgern einen Teil zu einer urbanen Kommunikationsinfrastruktur bei und unterstützen die Erreichbarkeit der Bevölkerung für Unternehmen, Kommunen und BürgerInnen. Mit der Ausspielung von Themen aus Kiel decken wir den Informationsbedarf der BürgerInnen und schaffen ein interessantes Umfeld für Werbungtreibende", sagt Alexander Stotz, CEO Ströer Media Deutschland GmbH und bedankt sich bei Iris Petersen, Niederlassungsleiterin Kiel Ströer Deutsche Städte Medien, die als Ansprechpartnerin in der Stadt maßgeblich an der Umsetzung beteiligt war.

Die genauen Standorte der neuen Cityscreens sind: Kaistraße/Bahnhof, Holstenstraße/ Übergang Sophienhof, Holstenstraße 79, Stresemannplatz, Ziegelteich/Wunderrino-Arena, Holtenauer Straße 21 sowie Holtenauer Straße 30.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Weitere Empfehlungen