Dank virtueller Tour Kiel digital und hautnah erleben

AlleWinkel schafft mit seinen 360 Grad Aufnahmen und virtuelle Touren einen Mehrwert für Unternehmen nicht nur zu Zeiten des Lockdowns, sondern verhilft Geschäften, Restaurants, Galerien, Maklern und vielen weiteren Branchen zu einer bestmöglichen Präsentation im Internet.

Felix Hess mit seiner 360°-Kamera bei Aufnahmen in der Gallery Cubeplus, © AlleWinkel
Felix Hess mit seiner 360°-Kamera bei Aufnahmen in der Gallery Cubeplus, © AlleWinkel

Mehrwert durch virtuelle Touren

"Als der Lockdown beschlossen wurde, dadurch so viele Geschäfte schließen mussten und somit viele Familien vor einer finanziell ungewissen Zukunft standen, haben wir überlegt, ob und wie wir helfen können. Da wir aus der IT-Richtung kommen, hat uns die Idee der virtuellen Touren direkt überzeugt!", so Gründer Felix Hess. "Viele Geschäfte und Museen haben so tolle Räumlichkeiten, die kein Kunde mehr betreten konnte – das wollten wir ändern und können es nun!", erklärt er weiter.

Ob Immobilien, Ferienhäuser, Ausstellungen oder Kosmektikstudios – sämtliche Branchen können ihre Objekte virtuell umsetzen lassen und so ihren Kunden einen großen Mehrwert bieten. 

Ohne das Haus zu verlassen und Lockdowns zum Trotz können Menschen ihre Lieblingsgeschäfte besuchen, durch Kunstgalerien schlendern oder sich ihr nächstes Ferienhaus aussuchen. Nicht nur anhand herkömmlicher Bilder, sondern in einer virtuellen Begehung. Dafür ist außer einem Smartphone oder Computer keine Technik notwendig und jeder kann frei und intuitiv durch das Geschäft seiner Wahl navigieren und sich umsehen.

Originalgetreue 3D Modelle

Im Hintergrund kommt dafür moderne Technik zum Einsatz. Mit einer 360°-Kamera macht das junge Team Aufnahmen von Gebäuden oder Räumen und bereitet diese im Anschluss mit einer speziellen Software auf. So entstehen originalgetreue 3D Modelle des Raumes, der dann digital begehbar wird. Das funktioniert auch mit mehreren Räumen und sogar über verschiedene Etagen. 

"Wir wollen nicht nur einen Mehrwert für Unternehmen zu Zeiten des Lockdowns schaffen, sondern auch allgemein den Geschäften eine Möglichkeit bieten, sich ihren Kunden bestmöglich im Internet zu präsentieren.", so Gründer Felix. 

Auf www.allewinkel.de finden sich weitere Informationen und es sind beispielhaft zwei Arbeiten des jungen Teams einzusehen. Über ein Kontaktformular können Interessenten Fragen stellen oder sich kostenlose Angebote einholen.

Beispiel: DeWinter Galerie

Quelle: AlleWinkel

Weitere Empfehlungen