ABK macht Sperrgut Entsorgung leichter

Ab dem Jahr 2023 bietet der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) nach längerer Coronapause wieder seinen Bereitstellungsservice für Sperrgut an.

Sperrgutabholung, ABK Kiel
Sperrgutabholung, ABK Kiel

Der ABK unterstützt beim Herausstellen des Sperrguts beziehungsweise übernimmt dies für Kund:innen, die es nicht selbst können und keine anderweitige Hilfe haben. Interessierte haben künftig immer dienstags die Möglichkeit, nach Terminabsprache ihr Sperrgut ordnungsgemäß durch ABK-Mitarbeiter:innen zur Abholung an die Straße stellen zu lassen.

Die Kosten für den Service liegen bei 44,40 Euro für die erste Viertelstunde, jede weitere Viertelstunde wird mit 22,60 Euro berechnet. Maximal dürfen zehn Gegenstände entsorgt werden. Wichtig ist, dass das Sperrgut bereits auseinandergebaut ist und von zwei Personen von Hand transportiert und verladen werden kann.

Für schadstoffhaltige Abfälle ist der Bereitstellungsservice nicht zuständig. Diese müssen bei der Schadstoffsammelstelle, über das Schadstoffmobil oder bei den ABK-Wertstoffhöfen entsorgt werden.

Termine für die Entrümpelung mit ABK-Unterstützung können telefonisch unter der Kieler Nummer 0431/58 54-0 oder per E-Mail an service@abki.de vereinbart werden. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.abki.de.

Quelle: Landeshauptstadt Kiel

Weitere Empfehlungen