Detailansicht - kiel-magazin.de

Veranstaltungen

Alle Rubriken
 Ausstellungen
 Bälle/Tanzen
 Comedy/Kabarett/Variete/ Kleinkunst
 Dia/Videovorträge/Multivision
 Diskussionen/Talkrunden
 Feste/Straßenfeste/Jahrmärkte
 Festivals
 Festspiele
 Flohmärkte/Auktionen/ Tauschbörsen
 Freizeit
 Führungen/Rundgänge
 Kieler Woche
 Kinderprogramm
   Kinderkino
   Kinderprogramm, sonstiges
   Kindertheater
 Kino
 Konzerte
   Folklore/Weltmusik
   Jazz
   Klassik
   Lieder/Chansons/A Cappella
   Neue Musik
   Rock/Pop/Black-Music
   Schlager/Volksmusik
   sonstige Konzerte
 Lesungen/Hörspiele/Slams
 Messen/Kongresse
 Musical
 Open-Air
 Oper/Operette/Ballett
 Ostern
 Partys/Disco
 Show
 Sonstiges
 Sport
   American Football
   Fußball
   Handball
   Public Viewing
   Segeln
   Sonstige Sportarten
 Theater/Tanztheater
 Vortrag
 Weihnachten
 Workshops/Seminare
 Zirkus
Anzeige

Theater/Tanztheater, sonstige Konzerte

Benefizveranstaltung: "Wenn kein Abend Dich kennt" *

Szenisch - musikalische Lesung über das Fremdsein mit Ellen Dorn (Schauspiel), Dirk Schäfer (Schauspiel und Gesang) und Bettina Rohrbeck (am Flügel)

Mit dieser Kollage von Heinrich Heine bis Friedrich Ani über das FREMD, das uns alle verbindet, das jedes Kind kennt und das uns fordert und weiterbringt - es gehören dazu ja mindestens zwei - begibt sich der Abend vermittels vieler Texte aus dem Buch "Unbehauste" auf eine Reise ins Herz dieses vielzitierten Fremdseins und spürt es an den unterschiedlichsten Orten auf - ob im bekannten deutschen Liedgut (von Schubert und Schumann), in einer Pegida-Parodie (von Selim Özdogan), in der Beschreibung eines Abends in einem Autobahnhotel als Zufluchtsort (von Christoph Silber) in der Realität von Geflüchteten und HelferInnen im Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (von Jule Müller), in Portraits des komplexen inneren Zustands traumatisierter Menschen (von Mathias Sachau, Linda Rachel Sabiers und Anik Feil), in dem Musikstück "Hetzjagd" (von Bela Bartok), in Lyrik über Syrien (von Friedrich Ani) und nicht zuletzt in der Beschreibung der Hürden einer interkulturellen Essenseinladung (von Rafik Schami), die diesen "fremden" Speiseplan mit einer ordentlichen Prise Humor bereichert - denn es darf auch gelacht werden, trotz allem...
Begegnung! Malerei und Theater Hand in Hand! An diesem Abend wird zum Thema der Flüchtlingskrise auch die aktuelle Arbeit der Malerin Petra Radüchel zum ersten Mal in der Öffentlichkeit gezeigt.

Datum:
Uhrzeit:
19.00 Uhr
Bemerkung:
Eintritt frei, Spende erbeten zugunsten der ZBBS (Zentrale Bildungs- und Bera-tungsstelle für Migran
Ort:
Bethlehem-Kirche
Straße:
Möhrkestraße 9
PLZ/Ort:
24159 Kiel
Telefon:
04 31/39 10 38



* Diese Veranstaltung wurde über das Selbsteintragungsformular erfasst. Das Magazin übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit der Daten. Sollten Sie Fehler feststellen, würden wir uns über einen Hinweis freuen!

Anfahrt


Der Veranstaltungskalender ist auch als praktische Web-App app.kiel-magazin.de verfügbar.

Anzeige