Detailansicht - kiel-magazin.de

Veranstaltungen

Alle Rubriken
 Ausstellungen
 Bälle/Tanzen
 Comedy/Kabarett/Variete/ Kleinkunst
 Dia/Videovorträge/Multivision
 Diskussionen/Talkrunden
 Feste/Straßenfeste/Jahrmärkte
 Festivals
 Festspiele
 Flohmärkte/Auktionen/ Tauschbörsen
 Freizeit
 Führungen/Rundgänge
 Kieler Woche
 Kinderprogramm
   Kinderkino
   Kinderprogramm, sonstiges
   Kindertheater
 Kino
 Konzerte
   Folklore/Weltmusik
   Jazz
   Klassik
   Lieder/Chansons/A Cappella
   Neue Musik
   Rock/Pop/Black-Music
   Schlager/Volksmusik
   sonstige Konzerte
 Lesungen/Hörspiele/Slams
 Messen/Kongresse
 Musical
 Open-Air
 Oper/Operette/Ballett
 Ostern
 Partys/Disco
 Show
 Sonstiges
 Sport
   American Football
   Fußball
   Handball
   Public Viewing
   Segeln
   Sonstige Sportarten
 Theater/Tanztheater
 Vortrag
 Weihnachten
 Workshops/Seminare
 Zirkus
Anzeige

Lesungen/Hörspiele/Slams

JAN WEILER - \"Und ewig schläft das Pubertier\"

1967 erblickt <strong>Jan Weiler</strong> in Düsseldorf das Licht der Welt. Die Affinität zur Literatur ist schon früh außerordentlich ausgeprägt. Als die Familie in den Vorort Meerbusch umzieht, beginnt Weiler bereits während der Schulzeit für den Meerbuscher Lokalteil der Westdeutschen Zeitung als freier Mitarbeiter zu schreiben und sammelt somit seine ersten journalistischen Erfahrungen. Nach dem Zivildienst arbeitet er vorrübergehend als Werbetexter, da er die Aufnahmeprüfung für die <strong>Deutsche Journalistenschule</strong> in München nicht bestanden hat. Bei dem vierten Anlauf schafft er schließlich 1993 die Aufnahme und absolviert daraufhin seine Journalismus-Ausbildung. Es folgt ein Praktikum beim <strong>SZ-Magazin</strong>, woraufhin er vom Redakteur zum Chefredakteur aufsteigt. <br /><br /> Letzten Endes gründet er mit <strong>Claudia Anzinger</strong>, <strong>Gernot Wüschner</strong> und <strong>Markus Rasp</strong> die Agentur <strong>Anzinger I Weiler I Wüschner I Rasp</strong>, die für die tageszeitung, den Burda-Verlag, den Holzbrinck-Verlag, die Münchner Rück, die Müncher Philharmoniker und Zeitraum-Möbel arbeitet. 2003 gibt Weiler sein Autorendebüt mit dem Roman Maria, ihm schmeckt\'s nicht, das 2009 von <strong>Neele Leana Vollmer</strong> mit <strong>Christian Ulmen</strong>, <strong>Lino Banfi</strong> und <strong>Mina Tander</strong> verfilmt wird und in die Kinos kommt. Als Schriftsteller und Journalist begeistert Jan Weiler seine Leserschaft mit einer Bandbreite an Literatur. Ob Romane oder Kolumnen, der erfahrene Texter schafft es mit Witz und Originalität ein breites Publikum in seinen Bann zu ziehen. Mit seinem Programm Mein Leben als Mensch und dem darauffolgenden Mein neues Leben als Mensch tritt er 60 bis 100 Mal im Jahr auf. Seine aktuellen Programme tragen die  Namen Mein Leben mit dem Pubertier und andere Geschichten und Berichte aus dem Christstollen. Sichern Sie sich heute noch Tickets im Vorverkauf!  (Quelle Text: ab - AD ticket GmbH, Quelle Bild: Tibor Bozi)

Datum:
Uhrzeit:
20.00 Uhr
Ticket:
Hier bestellen
Ort:
metro-Kino im Schloßhof
Straße:
Holtenauer Straße 162
PLZ/Ort:
24105 Kiel



Anfahrt


Der Veranstaltungskalender ist auch als praktische Web-App app.kiel-magazin.de verfügbar.

Anzeige