St. Nikolai Kirche - kiel-magazin.de

Anzeige

Kirchen

St. Nikolai Kirche

Die Nikolaikirche am Alten Markt ist die bekannteste Kirche Kiels. Geweiht ist sie Andreas und Nikolas, den Heiligen der Fischer und Schiffer. Ihr Baudatum wird auf 1242 geschätzt. Reste ihrer mittelalterlichen Bauart sind nur noch sporadisch vorhanden, da die Kirche im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört wurde.Die meisten der wertvollen Ausstattungsstücke, wie ein Flügelaltar von 1460, eine Bronzetaufe von 1344 und die Kanzel von 1705, konnten aber gerettet werden.

1950 wurde die Kirche nach Plänen von Gerhard Langmaack, Hamburg, wieder aufgebaut, geleitet von der Überzeugung, nur das alte Mauerwerk habe geschichtlichen Zeugniswert und sei in der Formensprache der Gegenwart zu ergänzen. So wurde bewußt auf die Wiederherstellung der Gewölbe verzichtet, und der Außenbau erhielt ein schlichtes, alle drei Schiffe zusammenfassendes Satteldach. Bei der Renovierung im Jahre 1986 durch Peter Kahlcke, Kiel, wurde bei der Gestaltung der Innenräume an dieser Überzeugung festgehalten.

Klassik- und Orgelkonzerte sowie Gregorianik und Pop finden in der Nikolaikirche am Alten Markt gleichermaßen statt. Auch Orgelkonzerte auf der Hauptorgel von Detlef Kleuker von 1965 wecken das Interesse der Zuhörer.

Alle Termine in der St. Nikolai Kirche finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Weitere Informationen zur St. Nikolai Kirche

Zum Panoramabild

24.12.2008

Ortsinformationen

Adresse

  • St. Nikolaikirche
  • Alter Markt
  • 24103 Kiel
  • Telefon: 04 31/9 82 69 10 (Pastor)
  • Telefon: 04 31/9 50 98 (Büro)

Anfahrt

Nikolai Kirche
Anzeige
Anzeige
Anzeige