Terminalgebäude am Kieler Schwedenkai - kiel-magazin.de

Anzeige

Sehenswertes

Terminalgebäude am Kieler Schwedenkai

Terminalneubau am Kieler Schwedenkai eröffnet© SEEHAFEN KIEL GmbH & Co. KG

Unmittelbar an der Wasserkante zur Innenstadt gelegen, setzt das 46 m hohe Terminalgebäude stadtgestalterische Maßstäbe. Dirk Claus: "Mit dem neuen  Schwedenkai fügen wir dem Kieler Stadtbild sicherlich ein architektonisch hochwertiges und gleichzeitig sehr funktionales Gebäude hinzu."

Nach den Entwürfen der KSP Jürgen Engel Architekten und von der Arbeitsgemeinschaft Schwedenkai, den Unternehmen Heinrich Karstens und Friedrich Helbig, errichtet, ist der Schwedenkai das neue Wahrzeichen des Kieler Seehafens. Kern des Gebäudes sind leistungsfähige Abfertigungseinrichtungen für den Passagier- und Güterverkehr in den unteren Etagen. Darüber erhebt sich ein – in der Anmutung eines Schiffsbuges – modern gestalteter Bürokomplex mit Traumaussicht über den Kieler Hafen und die Innenförde. 

Die Eröffnung des Fähr- und Kreuzfahrtterminals am Schwedenkai markierte den Beginn einer neuen Ära im Kieler Stadthafen. Zeitgleich mit der Terminaleröffnung setzte die Stena Line eine weit größere Schiffsgeneration auf der Route Kiel – Göteborg ein. Die  "Stena Germanica" ist eines der längsten Fährschiffe der Welt und bedeutet einen Quantensprung für den Hafen. Wurden bisher jährlich 40.000 Ladungseinheiten am Schwedenkai umgeschlagen, so wird sich diese Zahl mehr als verdoppeln. Am Schwedenkai wurden gut 30 Mio. Euro investiert, davon etwa 18 Mio. Euro in das Terminalgebäude und 12 Mio. Euro in die Optimierung von Terminallogistik und Infrastruktur.

Die SEEHAFEN KIEL betreibt den Kieler Handelshafen im öffentlichen Auftrag der Landeshauptstadt Kiel, deren 100 %-ige Tochter sie ist. Über die verschiedenen Terminalanlagen werden jährlich gut 5 Mio. t Ladung umgeschlagen; 2 Mio. Passagiere gehen an oder von Bord. Der Kieler Hafen bietet etwa 1.500 qualifizierte Arbeitsplätze. Durch den Schwedenkai wurden 40 zusätzliche  Arbeitsplätze geschaffen, davon zehn im Bereich der SEEHAFEN KIEL. Das neue Terminalgebäude ist Sitz der SEEHAFEN KIEL-Administration sowie der Stena Line in Deutschland.

22.10.2015

Ortsinformationen

Adresse

  • Seehafen Kiel
  • Schwedenkai 1
  • 24103 Kiel
  • Telefon: 04 31/9 82 20

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige