Weihnachtsbaumsammlung: Abschied nehmen vom festlichen Grün - kiel-magazin.de

Anzeige

Umwelt

Weihnachtsbaumsammlung: Abschied nehmen vom festlichen Grün

Weihnachtsbaumsammlungen, @ kiel-magazin.deWeihnachtsbaumsammlungen, @ kiel-magazin.de

Wenn mit dem Dreikönigstag am 6. Januar 2018 die Weihnachtszeit hierzulande endet, hat meist auch der Weihnachtsbaum seine besten Tage hinter sich. Nach dem Abschmücken ist vor dem Abholen und das übernimmt in Kiel der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK).
 
Kieler können Weihnachtsbäume auf ausgewiesenen Sammelplätzen im gesamten Stadtgebiet abgelegen, von denen der ABK das Grün in der Regel einmal wöchentlich abfährt. Eine vollständige Liste der Sammelplätze finden Sie hier.

Die erste Abfuhr erfolgt am Montag, 8. Januar 2018, und die Sammlung endet mit der letzten Abholung am Freitag, 9. Februar 2018. Nach diesem Termin werden die Sammelplätze aufgehoben und das Ablegen von Grün ist nicht mehr zulässig. Von selbst verstehen sollte sich, dass Weihnachtsbäume so abzulegen sind, dass sie nicht in den Verkehrsraum ragen und andere behindern.
 
Alternativ können Kieler in der Zeit von Mittwoch, 27. Dezember 2017, bis Sonnabend, 10. Februar 2018, ihr Weihnachtsgrün kostenlos auf dem ABK-Wertstoffhof in der Daimlerstraße 2 oder im Wertstoff-Zentrum Kiel, Clara-Immerwahr-Straße 6, abgeben. Nach diesem Zeitraum berechnet der ABK für die Annahme von Nadelbäumen die sonst übliche Gebühr.
 
Kieler, die sich ihrer nadelnden Mitbewohner auf diesen Wegen entledigen möchten, achten darauf, dass das alte Grün frei von Weihnachtsschmuck, Kerzenresten und Transportverpackung ist. Da die Bäume kompostiert werden sollen, müssen sie frei von nicht-organischen Abfällen sein.
 
Fragen rund um die ABK-Weihnachtsbaumsammlung beantwortet das ABK-Kundenzentrum unter 04/31 5 85 40.

02.01.2018

Anzeige
Anzeige
Anzeige