Das Blühen der Pflanzen: Neues Schwerpunktprogramm an der Uni Kiel - kiel-magazin.de

Anzeige

Beruf & Bildung

Das Blühen der Pflanzen: Neues Schwerpunktprogramm an der Uni Kiel

Die Gene, die den Blühzeitpunkt von Nutzpflanzen wie Raps bestimmen, stehen im Mittelpunkt des neuen Schwerpunktprogramms

Warum blüht der Raps erst im Frühjahr, obwohl er bereits im vorigen Sommer ausgesät wurde? Um dieser und ähnlichen Fragen auf den Grund zu gehen, hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein neues Schwerpunktprogramm bewilligt. Unter dem offiziellen Titel "Flowering time control: from natural variation to crop improvement" stehen zunächst etwa 5 Mio. Euro für die erste Förderperiode von drei Jahren bereit, eine Verlängerung um weitere drei Jahre ist in Aussicht.

"Mit unserem Antrag konnten wir uns gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen", freut sich Professor Dr. Christian Jung vom Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung an der CAU, der das Programm koordiniert. Im Mittelpunkt der Forschung wird der Blühzeitpunkt verschiedener Kulturpflanzen vom Raps bis zum Apfelbaum stehen. "Wir wollen die Gene identifizieren, die festlegen, wann eine Pflanze blüht", so Jung. Das Wissen um den Blühzeitpunkt und was ihn bestimmt, ist für Landwirtschaft und Gartenbau von großer Bedeutung.

Für die Förderung von rund 20 Projekten aus den DFG-Mitteln können sich Forscher in den nächsten Wochen bewerben. Außerdem werden damit wissenschaftliche Symposien und Treffen junger Wissenschaftler unterstützt.

25.05.2010

Ortsinformationen

Adresse

  • Christian-Albrechts-Universität (CAU)
  • Christian-Albrechts-Platz 4
  • 24118 Kiel
  • Telefon: 04 31/8 80 00
  • Telefon: 04 31/8 80 23 15 (Pförtner)
  • Telefax: 04 31/8 80 20 72
  • E-Mail: mail@uni-kiel.de
  • Website: www.uni-kiel.de/

Barrierefreiheit

nicht Behindertengerecht

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige