Reiterhöfe - kiel-magazin.de

Anzeige

Reiter und Pferdeliebhaber

Reiterhöfe

Nicht nur Mädchenträume werden wahr auf den Reiterhöfen in der Kieler Umgebung. Auch Familien können hier Urlaub machen und das sogar ganz aktiv auf dem Rücken eines Pferdes. Auf Reiterhöfen kann man das ganze Programm erleben – vom Reitkurs über das Füttern der Pferde bis hin zum Ausmisten der Ställe. Urlauber bekommen meist ein eigenes Pflegepferd, um das sie sich während ihres Aufenthalts kümmern müssen – quasi als Gegenzug zum täglichen Ausreiten. Oftmals laden nahe liegende Waldgebiete zu ausdehnten Spaziergängen ein oder man kann im hauseigenen Schwimmbad eine Abkühlung von der Sommersonne genießen. Der rustikale Charakter eines solchen Aufenthalts macht ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ferienhof Plagmann

Dieser Hof ist der Wunschtraum von Kindern und Eltern: viel frische Luft, die Ostsee direkt vor der Tür und den ganzen Tag Beschäftigung. Ob es nun das tägliche Reiten, das Eier sammeln im Hühnerstall oder die sommerliche Strohernte sind – langweilig wird es den Kindern bestimmt nicht. Und falls sich die Erwachsenen trauen, können Sie auf dem Hof ebenfalls das Reiten lernen – unter den insgesamt 25 Pferden und Ponys findet sich gewiss ein gutmütiges Tier, mit dem es die Eltern aufnehmen können.

Dorftsraße 2, 24253 Prasdorf

Telefon 0 43 44/15 88

Ferienhof Wulff

Das über 100 Jahre alte Gebäude des Ferienhofs Wulff bietet Platz für bis zu 16 Kinder und Jugendliche, die in idealer Umgebung das Reiten lernen können. Vierzig Pferde und Ponys stehen zur Auswahl, um für jeden Reiter und jedes Können den richtigen "Partner" zu finden. Drei mal am Tag wird ausgeritten; zwischendurch können sich die Urlauber mit den anderen Bewohnern des Hofs vertraut machen: Kaninchen, Meerschweinchen, Katzen, Enten, Hühner und nicht zuletzt der Esel werden so zu guten Bekannten, die im nächsten Jahr wieder freudig begrüßt werden. Ausflüge in die Umgebung, Grillabende und Kutschfahrten und Ponyspiele lassen sicherlich keine Langeweile aufkommen.

Teichstraße 25, 24253 Prasdorf

Telefon 0 43 44/15 73

Fohlenhof Lübker

Während eines Reiturlaubs auf dem Fohlenhof Lübker können nicht nur Kinder das Reiten lernen. Auch Erwachsene sind in den Anfänger- und Fortgeschrittenenkursen herzlich willkommen. Hier an der Ostsee gibt es die idealen Voraussetzungen, um eine Karriere als Freizeitreiter zu beginnen. Auch Spring- und Dressurtraining stehen auf dem Programm. Wie auf jedem Reiterhof bekommen die Urlauber auch hier ein Pony oder Pferd – insgesamt stehen 53 Tiere zur Verfügung – das während des Aufenthalts wie ihr eigenes ist. Hannoveraner, Holsteiner, Shetlandponys und viele andere Rassen können so von den Ferienkindern geritten werden.

Dorfstraße 35, 24257 Hohenfelde

Telefon 0 43 85/15 01

Rönner Ponyhof

Der Rönner Ponyhof der Familie Pries ist ein Paradies für Kinder, die Tiere lieben. Denn hier kann man nicht nur reiten, reiten und nochmals reiten, sondern auch den ganz speziellen Flair eines Bauernhofs genießen. Die Familie Pries bietet Wochenendferien, Reitferien mit Vollpension und Programme für "Tageskinder" an. Für diejenigen, die ausschließlich mit den Pferden zu tun haben wollen, gibt es auch das günstige "Tagesreiten". Die kleinen Urlauber von 6 bis 14 Jahren bekommen alle ihr eigenes Pferd, das sie striegeln, füttern und vor allem reiten dürfen. Tägliche Ausritte machen das Abenteuer zu einem unvergesslichen Erlebnis, von dem sich die Kinder abends noch in den Mehrbettzimmern erzählen.

Alle Tipps für Reiter und Pferdefreunde finden Sie hier.

Am Teich 13, 24145 Kiel

Telefon 04 31/71 15 55

31.08.2009

Anzeige
Anzeige
Anzeige