So erkennen Sie einen seriösen Schlüsseldienst 2018 - kiel-magazin.de

Anzeige

Beratung

So erkennen Sie einen seriösen Schlüsseldienst 2018

In diesen Tagen machen immer wieder Berichte von Betrugsfällen bei Schlüsseldiensten die Runde. Wer nach einem kleinen Moment der Unachtsamkeit auf die Hilfe eines solchen Unternehmens angewiesen ist, der macht sich nur selten die Mühe, die Seriosität im Vorfeld noch einmal genau zu prüfen. Doch worauf ist zu achten, um einen seriösen Anbieter ausfindig zu machen, der eine faire und transparente Abwicklung zu bieten hat?

1. Eine Frage der Auswahl

In der Regel sind Verbraucher nicht dazu in der Lage, sich nach dem Aussperren aus den eigenen vier Wänden lange mit der Wahl des richtigen Schlüsseldiensts zu befassen. Diesen Umstand wissen die Unternehmen schon seit Jahren zu ihren Gunsten zu nutzen. So ist es einigen Anbietern gelungen, sich allein auf der Basis der Namensgebung einen Vorteil im Wettbewerb zu verschaffen. Da sie zum Beispiel Kunden im Telefonbuch direkt ins Auge springen möchten, entscheiden sie sich für den Namen "AAA Schlüsseldienst". Dadurch ist ihnen alphabetisch eine ansprechende Position zugesichert, die ihnen langfristige Vorteile bietet.

Verbraucher aus der Region sollten sich auf lokale und regionale Anbieter konzentrieren. Diese bieten in der Regel ein höheres Maß an Sicherheit und sind aufgrund der geringeren Fahrtkosten in jedem Fall günstiger. Unter notprofi.de ist es unter Angabe der Postleitzahl möglich, passende Schlüsseldienste in Kiel ausfindig zu machen.

2. Die Erfahrungen anderer Kunden

Natürlich ist es auch bei der Wahl des Schlüsseldiensts möglich, Erfahrungen anderer Kunden nicht außer Acht zu lassen. Schließlich bieten diese einen Einblick, ob die Abwicklung der Dienstleistung unter den Gesichtspunkten von Fairness und Transparenz möglich ist. Allerdings sollte auf der Suche nach passenden Angeboten beachtet werden, woher die Meinungen stammen. Sind sie direkt auf der Webseite des Unternehmens zu finden, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie gezielt selektiert oder gar gefälscht wurden, nur um ein noch besseres Bild nach außen zu zeigen.

3. Der erste Kontakt

Wer weiß, worauf beim ersten Kontakt mit dem Unternehmen in besonderer Weise zu achten ist, dem sollte es in der Folge nicht schwer fallen, eine durchdachte Entscheidung zu fällen. Tatsächlich ist es ratsam, sich telefonisch mit dem Unternehmen in Verbindung zu setzen. Darin liegt die Gelegenheit, noch flexibler und dynamischer in die Unterhaltung einzusteigen. Zunächst ist es für diesen Zweck wichtig, die Preisfrage zu stellen. Gerade der Verbraucherschutz empfiehlt, diese Information in jedem Fall einzuholen. Denn mit ihr entscheidet sich, ob eine böse finanzielle Überraschung ausgeschlossen werden kann. Ist der Anbieter gar nicht dazu in der Lage, weitere Angaben zu seinen preislichen Vorstellungen zu machen und es folgen nur Ausflüchte, so ist es in jedem Fall ratsam, das Angebot gar nicht weiter in Betracht zu ziehen.

Eine Branche unter Generalverdacht

Natürlich ist es auch auf dem Feld der Schlüsseldienste nicht angebracht, alle Anbieter über einen Kamm zu scheren. Zu groß sind die individuellen Unterschiede, die sich bereits mit einem kurzen Blick entdecken lassen. Aus diesem Grund ist es von Bedeutung, die gesamte Branche nicht unter Generalverdacht zu stellen, sondern sich gezielt den Stärken und Schwächen der einzelnen Unternehmen zuzuwenden. Nur die Überprüfung ist ein geeignetes Mittel, um sich am Ende des Tages mit einem guten Gewissen auf die Nutzung des Angebots einlassen zu können. Wer sich nicht die Mühe macht, im Vorfeld der erbrachten Leistung diese Qualitäten einige Minuten lang in den Blick zu nehmen, nimmt ein erhöhtes finanzielles Risiko in Kauf.

07.05.2018

Anzeige
Anzeige
Anzeige