In der Kindertagespflege ist für verlässliche Vertretung gesorgt - kiel-magazin.de

Anzeige

Beratung

In der Kindertagespflege ist für verlässliche Vertretung gesorgt

Spielplatz

Kieler Eltern kleiner Kinder haben bei der Betreuung die Wahlmöglichkeit: Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege. Was aber geschieht, wenn die Tagesmutter oder der Tagesvater krank wird? Jetzt gibt es ein Vertretungskonzept: Der Verein Pädiko, ein in der Kindertagespflege bewährter Träger, sorgt für Vertretungskräfte.

Am 1. Juli 2011 startete Pädiko e.V. mit einem zunächst auf ein Jahr befristeten Modell im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel, um ein Vertretungsmodell in der Kindertagespflege zu entwickeln, aufzubauen und in der Praxis zu erproben.
Ziel des Projektes ist es, möglichst unkompliziert eine verlässliche und qualitativ gute Betreuung anzubieten für Kinder, deren Tagespflegeperson erkrankt ist.

Vom Jahr 2013 an wird es für alle Kinder vom vollendeten ersten Lebensjahr an einen Rechtsanspruch auf Betreuung geben. Bis dahin sollen im Durchschnitt für 35 % der unter 3-jährigen Betreuungsplätze entstanden sein. Rund ein Drittel der neuen Plätze wird bei Tagesmüttern oder Tagesvätern bereitstehen. Derzeit profitieren bereits etwa 600 Kieler Kinder unter drei Jahren vom Angebot der Kindertagespflege.

Im Juli 2011 wurde gemeinsam mit Pädiko die Trägerlösung umgesetzt. 29 freiberufliche Tagespflegepersonen mit insgesamt 113 Kindern sind zurzeit an diesem Projekt beteiligt. Zunächst wurden vier Vertretungskräfte mit jeweils 25 Stunden pro Woche bei Pädiko eingestellt. Sie können Kinder, deren Tagespflegeperson erkrankt ist, entweder in eigenen Räumen oder in zentral gelegenen Pädiko-Räumlichkeiten betreuen.

Die vier Vertretungskräfte von Pädiko sind seit dem Projektstart vornehmlich damit beschäftigt, Kontakte zu den Tagespflegepersonen und vor allem zu den Kindern aufzubauen. Ist dieser erste wesentliche Schritt getan, gilt es die Kontakte zu pflegen und bei Bedarf die Kinder zu betreuen. Ebenso wichtig ist eine gute Zusammenarbeit von Tagespflegepersonen, Eltern und Vertretungskraft.

Vermittlungs- und Beratungsstelle "Kinderbetreuung in Tagespflege":

Landeshauptstadt Kiel, Amt für Schule, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Sachbereich Kindertagespflege; Neues Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel, Eingang Ecke Stresemannplatz, Gebäudeteil B, 3. Stock; Telefon 0 431/90 1 3 32 9; Sprechzeiten: Montag 10.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr, sowie nach Vereinbarung.

30.11.2011

Ortsinformationen

Adresse

  • nettekieler Ehrenamtsbüro Neues Rathaus
  • Andreas-Gayk-Straße 31
  • 24103 Kiel
  • Telefon: 04 31/9 01 55 02

Öffnungszeiten

  • Mo: 14.00 - 16.00 Uhr
  • Di: 10.00 - 12.00 Uhr
  • Do: 16.00 - 18.00 Uhr
  • Fr: 10.00 - 12.00 Uhr

Anfahrt

Anzeige
Anzeige
Anzeige